Anfang Februar war Ursula Karusseit (✝79) völlig überraschend verstorben: Die Schauspielerin, die besonders durch ihre Rolle bei In aller Freundschaft große Bekanntheit erlangt hatte, war im Alter von 79 Jahren einem Herzleiden erlegen. Zuletzt war die in Westpreußen geborene Wahl-Berlinerin im März ein letztes Mal in der Serie zu sehen gewesen. Im August dürfen sich die Zuschauer nun endgültig von ihrem Charakter Charlotte Gauss verabschieden.

Wie Bild berichtet, wird in der Folge am 13. August offenbart werden, dass auch Ursulas TV-Figur ums Leben gekommen ist. In einer weiteren Episode, die in der darauf folgenden Woche ausgestrahlt wird, werden ihre Kollegen, wie zum Beispiel Bernhard Bettermann (54) alias Martin oder Rolf Becker (84) alias Otto, Charlotte Gauss zur letzten Ruhe betten.

Die "In aller Freundschaft"-Liebhaber dürfen Ursulas Highlights aber auch über die emotionalen Folgen hinaus erleben: Im Netz können sie in einem Voting zwei Episoden aussuchen, in denen die frühere Theater-Darstellerin zu sehen ist. Diese sollen am 30. Juli und 6. August gezeigt werden.

Der "In aller Freundschaft"-CastMDR/Saxonia/Tom Schulze
Der "In aller Freundschaft"-Cast
Ursula Karusseit und Rolf BeckerAction Press / THÜRINGEN PRESS
Ursula Karusseit und Rolf Becker
Ursula Karusseit bei der Goldenen Henne 2009Getty Images
Ursula Karusseit bei der Goldenen Henne 2009
Seid ihr Fans von "In aller Freundschaft"?1165 Stimmen
1107
Ja, ich liebe die Serie. Ursula fehlt sehr!
58
Nein, das ist nicht mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de