Stille Wasser sind tief – dieses Sprichwort trifft auf Bauer Freddy zu! Seit einigen Wochen verdreht der Kanadier den Zuschauerinnen von Bauer sucht Frau International die Köpfe. Auch seine übrig gebliebene Hofdame Francis ist von dem schüchternen Milchviehhalter angetan. Doch versteckt sich hinter der zurückhaltenden Fassade des 26-Jährigen ein echter Bad Boy? Ein paar pikante Details weisen nun darauf hin, dass Freddy alles andere als verlegen ist!

Bauerreporter Ralf besuchte den Junggesellen für extra in seiner Heimat Kanada. Schon beim Rundgang durch die Wohnung des Farmers wurde klar: Freddy hat es faustdick hinter den Ohren! Seinen Duschvorhang schmückt die Aufschrift "F*ck it, just get naked", zu Deutsch "Scheiß drauf, mach dich nackig" – den bekamen die Anwärterinnen aber nicht zu Gesicht. "Sie haben oben geduscht. Aber ich hätte mich gefreut, wenn sie zu mir gekommen wären!", erklärte Freddy schelmisch.

Und auch im Schlafzimmer des Country-Liebhabers war eine deutliche Botschaft an seine Anwärterinnen zu finden: "Ich bin ein einfacher Mann. Ich mag Brüste und Traktoren", war auf der Bettwäsche zu lesen. Spätestens dort merkte auch Bauernreporter Ralf an: "Du bist eigentlich nicht so schüchtern!"

Bauer Freddy aus Kanada mit seinen Kandidatinnen Jennika, Christin und Francis
TVNOW
Bauer Freddy aus Kanada mit seinen Kandidatinnen Jennika, Christin und Francis
Bauernreporter Ralf und Bauer Freddy in Toronto
Instagram / ralf.herrmann.tv
Bauernreporter Ralf und Bauer Freddy in Toronto
Freddy, "Bauer sucht Frau International"-Kandidat 2019
TVNOW / Jens Eckhardt
Freddy, "Bauer sucht Frau International"-Kandidat 2019
Hättet ihr gedacht, dass Freddy gar nicht so schüchtern ist?528 Stimmen
283
Ja, das war ihm anzusehen!
245
Nein, damit habe ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de