Gerda Lewis (26) weiß ganz genau, wen sie nicht will! Am Mittwochabend traf die diesjährige Bachelorette erstmals auf ihre 20 Liebes-Anwärter. Doch einen Kandidaten kannte sie bereits: Der Influencer Sebastian Mansla hatte vor einiger Zeit nämlich eine Turtelei mit ihrer besten Freundin Doreen Petrova. Für Gerda ein absolutes No-Go, weshalb sie den Fitness-Fan gleich in der ersten Nacht der Rosen nach Hause schickte. Der Rauswurf brachte der Junggesellin etliche Sympathiepunkte bei den Zuschauern ein!

Auf Instagram erkundigte die 26-Jährige sich im Anschluss an die Sendung bei ihren Followern, ob sie die richtigen Singles rausgeworfen hat – und bekam vor allem in Bezug auf den Ex ihrer BFF Sebastian etliche bestätigende Kommentare: "Du hast unfassbar gepunktet, dass du zu deiner besten Freundin stehst und das durchziehst. Mega!" und "Die Entscheidung mit Sebastian war vollkommen richtig. Sister before Mister!", betonten zwei Nutzer. Ihre Fans feiern Gerda für den Rausschmiss!

Dass Gerda dem 22-jährigen Muskelprotz Yannic Dammaschk trotz seines losen Mundwerks eine Rose schenkte, konnten die Abonnenten der Ex-GNTM-Kandidatin allerdings weniger gut nachvollziehen: "Yannic spielt 'ne Show. Der hätte auch gehen müssen", urteilte Ex-Bachelor-Kandidatin Erika Dorodnova (28).

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Gerda Lewis und Sebastian Mansla bei der Bachelorette 2019TVNOW
Gerda Lewis und Sebastian Mansla bei der Bachelorette 2019
Bachelorette-Kandidat Sebastian ManslaTVNOW
Bachelorette-Kandidat Sebastian Mansla
Gerda Lewis und Bachelorette-Kandidat YannicTVNOW
Gerda Lewis und Bachelorette-Kandidat Yannic
Fandet ihr es richtig, dass Gerda Sebastian sofort nach Hause geschickt hat?2337 Stimmen
2228
Ja, auf jeden Fall! Das geht nun mal gar nicht...
109
Sie hätte ihm trotzdem eine Chance geben können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de