Marcus Schenkenberg (50) hat es den The Masked Singer-Zuschauern wirklich nicht leicht gemacht! Am Mittwochabend wurde nach Ex-No Angels-Sängerin Lucy Diakovska (43), Ex-GZSZ-Star Susan Sideropoulos (38) und Schauspieler Heinz Hoenig (67) nun auch das Male-Model identifiziert: Er hatte im Eichhörnchen-Kostüm gesteckt! Vor seiner Demaskierung gab der Beau dem Publikum noch einen letzten Tipp – doch warum wählte Marcus einen Burger als Indiz?

"Ich liebe es, Hamburger zu essen", betonte er im Anschluss an die vergangene Show gegenüber Promiflash. Zwar konsumiere er nicht mehr so häufig Fast Food, habe sich aber für diesen Hinweis entschieden, weil er schon die Hälfte seines Lebens in den Vereinigten Staaten lebt. "Ich hätte natürlich auch eine Spezialität aus Schweden nehmen können, aber ich glaube, das wäre zu einfach gewesen", erklärte der gebürtige Schwede weiter. Weil es nicht so viele Skandinavier gibt, die in Deutschland bekannt sind, habe er sich lieber für etwas Amerikanisches entschieden. "Um es für die Zuschauer noch ein wenig schwieriger zu machen."

In einigen schwedischen Medien ist übrigens zu lesen, dass Marcus angeblich eine eigene Burger-Bude besitzt. Aber als Promifash den 50-Jährigen darauf angesprochen hat, stellte er klar: "Nein, das hat nichts mit einem eigenen Burger-Restaurant zu tun." Was sagt ihr zu dem Burger-Tipp von Marcus? Stimmt ab!

"The Masked Singer"-Eichhörnchen
Getty Images
"The Masked Singer"-Eichhörnchen
Marcus Schenkenberg, Model
Brian Dowling/Getty Images
Marcus Schenkenberg, Model
Marcus Schenkenberg bei den InTouch Awards 2016
Getty Images
Marcus Schenkenberg bei den InTouch Awards 2016
Was sagt ihr zu dem Burger-Tipp von Marcus?785 Stimmen
215
Erscheint mir plausibel!
570
Wer hätte denn darauf kommen sollen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de