Dass die Zustände im Sommerhaus der Stars so extrem sind – darauf waren die diesjährigen Kandidaten nun wirklich nicht vorbereitet! Aus den drei vorigen Staffeln wussten die Promi-Paare zwar bereits, dass die Unterkunft mit Luxus absolut nichts zu tun hat. Schmutz, wenig Platz und Stockbetten gehören da schon eher zum Standard. Doch trotz dieses Vorwissens schockte den Cast eine Sache gewaltig: die grenzwertige Toiletten-Situation.

Bei der HelloBody Summer Party traf Promiflash Elena Miras (27) und Yeliz Koc (25) zum offenen Interview. Mit ihren Partnern Mike Heiter und Johannes Haller (31) zählen die beiden Reality-Ladys zum aktuellen Sommerhaus-Cast. Insgesamt 16 Promis lebten während der Dreharbeiten in der TV-WG – und das stellte auch im Bad eine besondere Herausforderung dar. Eines hat die Situation da nicht gerade einfacher gemacht, wie Yeliz verriet: "Also, ich wusste nicht, dass es keine Tür auf der Toilette gibt. Es gab noch eine Toilette draußen, die war mit so einer Schiebetür, aber die war so schmutzig."

Der "Toilettentyp" habe jeden Tag kommen müssen, um das WC zu reinigen, weil es immer verstopft gewesen sei. Im Interview erinnerte sich auch Elena an ihre ersten Gedanken beim Einzug zurück: "Boah, ich dachte, es geht nicht mehr schlimmer. Es war alles so schmutzig da und die Zustände sind echt krass."

Alle Infos zu "Das Sommerhaus der Stars" im Special bei RTL.de

Yeliz Koc und Johannes Haller bei der Ankunft im SommerhausTVNOW
Yeliz Koc und Johannes Haller bei der Ankunft im Sommerhaus
Elena Miras und Mike Heiter, Sommerhaus-Paar 2019TVNOW / Stefan Gregorowius
Elena Miras und Mike Heiter, Sommerhaus-Paar 2019
Die Sommerhaus-Stars beim Kennenlern-EssenTVNOW
Die Sommerhaus-Stars beim Kennenlern-Essen
Hättet ihr gedacht, dass die Kandidaten nichts von der Toiletten-Situation wussten?758 Stimmen
353
Nein, ich dachte, das sei vertraglich geregelt.
405
Ja, ist doch klar, dass sie nicht alles vorher wissen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de