Das Sommerhaus der Stars ohne Zoff unter den prominenten Kandidaten? Das kann sich wohl kaum ein Zuschauer vorstellen. Die Erfahrung aus den vergangenen Staffeln zeigte schließlich: Es kann anfangs noch so harmonisch zugehen, spätestens nach ein paar Tagen gehen die TV-WGler für gewöhnlich verbal aufeinander los. Und in diesem Jahr ist das nicht anders! Die Reality-TV-Darsteller Johannes Haller (31) und Yeliz Koc (25) zogen in der aktuellen Staffel mit ins Sommerhaus und gestanden nun gegenüber Promiflash: Die Situation vor Ort eskalierte!

Zwar wird das Format erst ab dem 23. Juli im TV ausgestrahlt, die Dreharbeiten sind aber schon abgeschlossen. Deshalb können die Kuppelshow-Teilnehmer auch jetzt schon über ihre Erfahrungen berichten. So schilderte Yeliz im Promiflash-Gespräch: "Anfangs dachte ich, ach, das ist ja echt schön hier und alle verstehen sich, es wird sicher keinen Streit dieses Jahr geben, aber dann ist es schon ein bisschen eskaliert auch."

Abgesehen vom Zoff musste das Paar aber noch ganz andere Zerreißproben bestehen, wie Johannes klarstellte: "Es ist noch viel härter, als wir es in den Vorjahren gesehen haben. Da kommt es alles gar nicht so wirklich rüber." Vor allem die Essenssituation machte dem Paar in der Show zu schaffen. Mit 16 Leuten so zu kochen, dass jeder zufrieden ist und auch die gewünschte Menge erhält – das sei alles andere als einfach gewesen.

Alle Infos zu "Das Sommerhaus der Stars" im Special bei RTL.de

Johannes Haller und Yeliz KocTVNOW / Stefan Gregorowius
Johannes Haller und Yeliz Koc
Johannes Haller und Yeliz Koc auf der Berlin Fashion WeekChris Emil Janßen
Johannes Haller und Yeliz Koc auf der Berlin Fashion Week
Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer 2019TVNOW / Stefan Gregorowius
Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer 2019
Streit oder Harmonie – was gefällt euch im Sommerhaus besser?3000 Stimmen
485
Ich liebe es, wenn alle sich gut verstehen.
2515
Ach, das muss eskalieren, sonst ist es nicht unterhaltsam.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de