Seine TV-Rückkehr steht unmittelbar bevor! Alexander Hindersmann (31) erlangte im vergangenen Jahr als Bachelorette-Kandidat Bekanntheit und erhielt am Ende sogar die letzte Rose von Nadine Klein (33). Vor Kurzem wurde nun offiziell bestätigt, dass der Gewinner von 2018 auch in der aktuellen Staffel des Formats als Nachrücker dabei sein wird. Nun hat der Fitness-Trainer verraten, wie er seine Chancen einschätzt, sich in der Kuppel-Show ein zweites Mal durchzusetzen!

"Dieses Mal haben die anderen Jungs halt ein bisschen Vorsprung, deswegen muss ich von Anfang an Gas geben", bewertete der 31-Jährige im Gespräch mit RTL seine Ausgangslage als eher schwierig. Dennoch scheint er seine erste Begegnung mit Gerda Lewis (26) ganz entspannt anzugehen: "Der erste Moment ist, glaube ich, jetzt erst mal der entscheidende, ob man überhaupt Interesse aneinander hat oder nicht. Wenn's passt, dann passt es – und dann bin ich auch bereit, alles dafür zu geben."

Dass der Norddeutsche nur ein Jahr nach seiner Rosen-Erfahrung mit Nadine Klein nun wieder in dem Format dabei ist, scheint jedoch längst nicht jedem zu gefallen: In den sozialen Medien erntete Alex für seine zweite TV-Runde schon jetzt viel Kritik. In einer aktuellen Umfrage vertrat auch eine klare Mehrheit der Promiflash-Leser die Ansicht, dass er auf dieses Comeback besser hätte verzichten sollen.

Alexander Hindersmann, Reality-TV-StarInstagram / alexander_hindersmann
Alexander Hindersmann, Reality-TV-Star
Gerda Lewis, Influencerin und Bachelorette 2019Instagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, Influencerin und Bachelorette 2019
Alexander Hindersmann beim 23. RTL-SpendenmarathonActionPress
Alexander Hindersmann beim 23. RTL-Spendenmarathon
Glaubt ihr, dass Alex auch von Gerda die letzte Rose bekommen wird?1139 Stimmen
134
Ja, das denke ich schon! Er schafft es auch dieses Jahr wieder.
1005
Nein, das glaube ich nicht! Gerda wird sich bestimmt für jemand anderen entscheiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de