Anzeige
Promiflash Logo
Henning Merten ist bei Mileys Einschulung "unerwünscht"Instagram / henning.mertenZur Bildergalerie

Henning Merten ist bei Mileys Einschulung "unerwünscht"

3. Aug. 2019, 9:59 - Melanie A.

Große Enttäuschung bei Henning Merten (29)! Der YouTuber hatte sich [Artikel nicht gefunden] erst von seiner Verlobten Anne Wünsche (27) getrennt. Allerdings steht das Paar aufgrund der beiden Kinder Miley und Juna noch in Kontakt. Obwohl Miley nicht seine leibliche Tochter ist, hat der Influencer sie von klein auf mit großgezogen. Einen wichtigen Meilenstein in dem Leben seiner Kleinen hat er nun aber verpasst: Henning durfte heute nicht zu Mileys Einschulung kommen!

"Wäre gerne da gewesen. Ich habe auch alles probiert, dass ich hingehen kann, aber leider bin ich da nicht erwünscht und werde mich dagegen auch nicht mehr aufstellen", erklärt der Internetstar in seiner Instagram-Story. Dass er Miley an ihrem großen Tag nicht begleiten kann, sei für ihn nur schwer zu ertragen. Zusammen mit seiner neuen Freundin Denise Kappès (29) wolle sich Henning daher von dieser Enttäuschung ablenken.

Seine Ex Anne hat sich dazu bisher noch nicht geäußert. Sie teilte jedoch bereits niedliche Schnappschüsse von ihrer Ältesten mit einer Schultüte. Offenbar wurde Miley zu ihrem Schulanfang nur von ihrer Mutter und der kleinen Schwester Juna begleitet.

Instagram / henning.merten
Henning Merten im Juni 2019
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Schauspielerin
Glaubt ihr, dass Anne sich noch zu Hennings Vorwürfen äußern wird?3046 Stimmen
2457
Ja, sie will bestimmt ihre Sicht der Dinge erzählen.
589
Nein, das wird sie bestimmt nicht kommentieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de