Vor einigen Wochen ließ Cara Delevingne (26) die Liebesbombe platzen und verkündete, dass sie und Ashley Benson (29) seit über einem Jahr ein Paar sind. Wenig später wurde bereits über eine Verlobung spekuliert. In einer heimlichen Zeremonie in Las Vegas sollen sich die Turteltauben laut der britischen The Sun on Sunday das Jawort gegeben haben. Jetzt behauptet eine weitere Quelle: Es habe sich nicht um eine Hochzeit, sondern um eine Freundschaftszeremonie gehandelt.

Ein Insider erzählte dem US-Magazin E! News, dass das Model und die Schauspielerin zwar vor rund einem Jahr tatsächlich in Las Vegas gewesen seien, dort aber nicht geheiratet hätten. Stattdessen habe es dort eine "lustige Freundschaftszeremonie" gegeben. Außerdem seien in der Casino-Metropole keine Heiratsdokumente der zwei Blondinen gefunden worden.

Cara und Ashley haben sich noch nicht zu den Gerüchten geäußert. Lediglich Ashleys Mutter Shannon Benson veröffentlichte auf Instagram die kryptischen Zeilen: "Wie einfach es für so viele von uns heute ist, zweifellos voller Informationen zu sein und dennoch vollständig ohne genaue Informationen zu sein."

Cara Delevingne und Ashley Benson im Juni 2019ActionPress / Agence / Bestimage USA
Cara Delevingne und Ashley Benson im Juni 2019
Ashley Benson und Cara DelevingneCraig Barritt / Getty Images
Ashley Benson und Cara Delevingne
Cara Delevingne und Ashley Benson in ParisInstagram / sweetbabyjamie
Cara Delevingne und Ashley Benson in Paris
Was denkt ihr, sind die beiden verheiratet oder nicht?762 Stimmen
644
Ich glaube, an den Ehegerüchten ist nichts dran!
118
Ich denke, sie haben in Las Vegas geheiratet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de