Dichthalten kann die Frau! Herzogin Meghan (38) wird die September-Ausgabe der britischen Vogue herausgeben. Auf dem Cover wird neben Persönlichkeiten wie Jane Fonda (81), Jameela Jamil (33) und Jacinda Ardern (39) auch Salma Hayek (52) zu sehen sein. Nun verriet Salma: Sie war die einzige, die wusste, dass Meghan für die Auswahl der Models verantwortlich war. Daher war strengste Geheimhaltung angesagt – nicht einmal ihrem Mann durfte sie davon erzählen!

"Nur ich und der Fotograf, Peter Lindbergh, wussten Bescheid. Alle anderen Frauen ließen sich für das Cover fotografieren und wussten dabei nicht, dass sie wegen Meghan dort waren", verriet der Hollywood-Star nun gegenüber CNN. Tatsächlich soll die Herzogin alle Frauen für das Cover selbst ausgesucht haben – doch Salma erhielt offenbar als einzige schon vorab einen persönlichen Anruf von Prinz Harrys (34) Ehefrau: "Ich war komplett schockiert. Das habe ich so nicht kommen sehen. Sie erzählte mir, dass sie mich beobachtet hatte und warum gerade mich", erzählte die "Bandidas"-Darstellerin jetzt ganz offen.

Zuvor hatte der Chefredakteur sie jedoch gebeten, wirklich niemandem davon zu erzählen, wer hinter dieser Ausgabe des Fashion-Magazins steckt – woran sich die 52-Jährige offenbar auch strikt hielt: "Ich durfte nicht darüber reden und ich habe es auch nicht getan", bestätigte sie jetzt. Tatsächlich sollen auch ihr Mann und ihre Tochter bis zur offiziellen Bestätigung nichts von alledem gewusst haben.

Jane Fonda im März 2019
Getty Images
Jane Fonda im März 2019
Herzogin Meghan im Juli 2019
MEGA
Herzogin Meghan im Juli 2019
Salma Hayek bei der Met Gala im Mai 2019
Getty Images
Salma Hayek bei der Met Gala im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Salma selbst ihrem Mann nichts von dem Telefonat erzählt hat?537 Stimmen
308
Ja, das gehört sich doch schließlich auch so!
229
Nein, das überrascht mich! Ich hätte es meinem Partner wohl erzählt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de