Große Gefühle in der vierten Folge der aktuellen Staffel von Die Bachelorette: Die heutige Episode mit Rosenkönigin Gerda Lewis (26) und ihren übrigen Kandidaten hatte es wirklich in sich. Kandidat Keno Rüst nutzte sein Einzeldate am Strand, um das blonde Model als Erster zu küssen. Marco Schmidt dagegen legte während seines Candle-Light-Dinners mit Gerda seinen kompletten Seelenhaushalt offen und erzählte ihr von seiner traurigen Jugend. Die zwei Jungs waren somit eine Runde weiter – zwei andere gingen dafür leer aus.

Es hat die zwei Rosenboys Harald Kremer und Luca Gottzmann getroffen – die beiden mussten ihre Sachen packen und nach Hause fliegen. Im RTL-Interview verriet Gerda: "Ich habe mich heute gegen Luca entschieden. Entweder er macht mir total viel Druck oder, wenn ich ihm Chancen bei den Dates gebe, nutzt er sie nicht richtig und ich merke, dass sich daraus auch nicht wirklich etwas entwickeln kann." Die Blondine sah also keine Zukunft mit dem Agenturinhaber.

Luca selbst gibt den Umständen des Kennenlernens die Schuld an seinem Aus. "Ich glaube einfach, hätte ich Gerda zu einem anderen Zeitpunkt in einer anderen Situation kennengelernt, wäre das wahrscheinlich in eine andere Richtung gegangen", so der Verschmähte am Ende der Folge.

Alle Episoden von "Die Bachelorette" bei RTL.de.

Gerda Lewis und Kandidat Harald bei "Die Bachelorette" 2019TVNOW
Gerda Lewis und Kandidat Harald bei "Die Bachelorette" 2019
Luca Gottzmann, Bachelorette-Kandidat 2019Instagram / luca_gottzmann
Luca Gottzmann, Bachelorette-Kandidat 2019
Harald Kremer, Bachelorette-Kandidat 2019Instagram / harald.kremer
Harald Kremer, Bachelorette-Kandidat 2019
Wie findet ihr es, dass Harald und Luca nicht mehr dabei sind?2350 Stimmen
2115
Richtige Entscheidung von Gerda!
235
Ich hätte andere nach Hause geschickt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de