2018 war für Nadine Klein (33) das Jahr der Kuppelshows! Damals ging die gebürtige Münchnerin erst bei Der Bachelor auf Rosenjagd, bevor sie ein paar Monate später selbst die begehrten Schnittblumen als Bachelorette verteilte. Doch von diesem Image hat sich die Wahlberlinerin schon lange wegbewegt. Heute arbeitet die Brünette als Influencerin – und zeigt ihrer Netzgemeinde, dass sie mehr kann als nur flirten.

Wie die 33-Jährige im Gespräch mit Stern TV verriet, habe sie zwar durch ihre Teilnahme an den Kuppelshows erst so eine große Followerzahl aufgebaut, doch das ist für sie nicht alles. "Ich möchte die Leute nicht mehr mit meinem Liebesleben unterhalten! Ich versuche, vor allem tollen Content zu bieten, der mich auch interessiert." Deshalb geht es in den meisten ihrer Kooperationen um Mode. Allerdings gibt sich Nadine nicht für jeden Deal her: "Ich teste wirklich alles. Wenn ich für etwas Werbung mache, muss ich das gut finden."

Die ehemalige Einzelhandelskauffrau hat zudem das Glück, ihre eigenen Produkte zu promoten. Zusammen mit einem Berliner Start-up entwarf sie kürzlich ihre erste persönliche Bademodenlinie. "Wenn diese Möglichkeit hat, dann ist das wirklich eine persönliche Herausforderung. Das ist eine tolle Chance, die ich so sonst nicht bekommen würde", freute sich die Web-Bekanntheit.

Nadine Klein, TV-Bekanntheit
Instagram / nadine.klein
Nadine Klein, TV-Bekanntheit
Nadine Klein auf dem Coachella-Festival 2019
Instagram / nadine.kln
Nadine Klein auf dem Coachella-Festival 2019
Nadine Klein
Instagram / nadine.kln
Nadine Klein
Folgt ihr Nadine auf Instagram?1290 Stimmen
294
Ja, ich schaue mir ihre Storys sehr gerne an.
996
Nein, mir ist da zu viel Werbung dabei...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de