Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (34) bekommen Rückendeckung! Das royale Paar musste kürzlich scharfe Kritik für ihren Jetset-Lifestyle einstecken. Obwohl sich die beiden eigentlich immer sehr für den Klima- und Umweltschutz ausgesprochen hatten, gönnten sie sich innerhalb von elf Tagen vier Trips – im eigenen Privatjet! Doch jetzt stellt sich Ellen DeGeneres (61) hinter den 34-Jährigen und seine Frau und verteidigt sie!

Auf Instagram postete die Moderatorin am Montag ein klares Statement: Sie und ihre Frau Portia (46) hätten Harry und Meghan in England kennengelernt und über deren Arbeit im Wildtierschutz gesprochen. Dabei hätten sie die beiden als bodenständige und mitfühlende Menschen kennengelernt. "Stell dir vor, du wirst für alles angegriffen, was du tust, wenn du nur versuchst, die Welt besser zu machen", schildert die Komikerin.

Auch von einem anderen Promi bekommen die Eltern von Archie Harrison deutlichen Zuspruch: Elton John (72) verteidigte die Reise der kleinen Familie zu seinem Domizil im französischen Nizza. "Nach einem stressigen Jahr, in dem sie sich für wohltätige Zwecke eingesetzt haben, wollten David und ich der jungen Familie einen privaten Urlaub im Schutze und der Ruhe unseres Zuhauses bieten", betont der Sänger.

Ellen DeGeneres und Portia de Rossi 2017 in Los AngelesGetty Images
Ellen DeGeneres und Portia de Rossi 2017 in Los Angeles
Sänger Elton JohnGetty Images
Sänger Elton John
Prinz Harry und Herzogin Meghan 2019 in LondonGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan 2019 in London
Wie findet ihr es, dass Ellen ein Statement abgegeben hat?536 Stimmen
327
Richtig so, ich bin da ganz ihrer Meinung!
209
Na ja, ich finde, sie sollte sich da nicht einmischen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de