Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (34) reisen in kürzester Zeit um die Welt – wie passt das mit ihrer Einstellung zum Klimaschutz zusammen? Vor wenigen Tagen ist das Elternpaar mit seinem Baby Archie Harrison auf Ibiza gewesen, um dort Meghans Geburtstag zu feiern, ist anschließend zurück nach Großbritannien geflogen, um dann in der vergangenen Woche in den Süden Frankreichs zu einem Besuch bei Elton John (72) aufzubrechen. Kürzlich ist das Gespann von diesem Nizza-Trip zurückgekehrt. Und das Schlimmste: Ihr kleiner Privatjet belastete die Umwelt ungemein!

Wie Daily Mail berichtete, haben alle vier Trips in nur elf Tagen stattgefunden. Neueste Bilder von Harry, Meghan und Archie zeigen das Trio, wie sie ihren Privatflieger zusammen verlassen. Das Paar hat sich in der Vergangenheit vermehrt für den Klima- und Umweltschutz ausgesprochen – ihre Maschine, eine Cessna 680 Citation Sovereign, verursache allerdings die siebenfachen Emissionen pro Person im Vergleich zu einem normalen Passagierflugzeug. Dass sie nicht mit solchen Fliegern reisen, habe mit erhöhten Sicherheitsmaßnahmen zu tun.

Aber nicht nur umweltfreundlicher wäre so ein Linienflug gewesen, sondern auch sehr viel günstiger. Laut dem News-Portal habe es an ihrem Abreisetag mehr als 20 Flüge von London nach Nizza gegeben. Ein Ticket habe man bereits für umgerechnet 100 Euro bekommen können. Die Blaublüter-Cessna habe hingegen mit knapp 22.000 Tausend Euro zu Buche geschlagen. Die Kritik der Briten ist ihnen damit gewiss, an der sich auch der Royal-Experte Phil Dampier beteiligt: "Es macht mir Sorgen, dass es Harry und Meghan offenbar nicht interessiert und sie ihr Verhalten deshalb nicht ändern werden."

Herzogin Meghan und Archie Harrison
James Whatling / MEGA
Herzogin Meghan und Archie Harrison
Prinz Harry im Juli 2019
Getty Images
Prinz Harry im Juli 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der "König der Löwen"-Premiere
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der "König der Löwen"-Premiere
Wie findet ihr es, dass Harry und Meghan so viele Touren mit ihrem Privatjet innerhalb kürzester Zeit unternehmen?1035 Stimmen
240
Ich finde es okay, sie können eben nicht mit normalen Flugzeugen fliegen!
795
Ich finde das total unnötig. Das hat mit Umweltschutz wirklich nichts zu tun!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de