Große Emotionen bei GZSZ! Seit Wochen kämpft Laura (Chryssanthi Kavazi, 30) gegen die tödliche Bluterkrankung aplastische Anämie. Nur eine Knochenmarkspende kann ihr Leben retten. Als ihre Mutter (Gisa Zach, 45) und ihr Freund Philip (Jörn Schlönvoigt, 33) die Hoffnung schon fast aufgeben wollen, erweist sich Lauras leiblicher Vater Yanis (Gabriel Merz, 48) als passender Spender. Doch kurz vor der OP bekommt er kalte Füße und droht, seine Tochter im Stich zu lassen. In letzter Sekunde schaffen es Philip und Felix (Thaddäus Meilinger, 37), ihn umzustimmen. Die Fernsehzuschauer sind angesichts dieses Dramas total ergriffen.

Auf Facebook schwärmen die User in den höchsten Tönen von der Story. "Tolle Schauspielerinnen Laura und Yvonne. Richtig gut gespielt! Wahnsinn, sehr emotional!", "Super Folge mit echten Emotionen! Gefällt mir echt gut im Moment" oder "Sie schafft es, sie spielt ihre Rolle so echt, ich habe geweint. Sie ist einfach eine tolle Schauspielerin", loben die Fans in den Kommentaren. Eines ist klar: Sie wünschen sich auf jeden Fall ein Happy End für die todkranke Laura.

Aber nicht nur die Zuschauer sind total ergriffen von der Entwicklung, auch Darstellerin Chryssanthi hat das Schicksal ihrer Figur sehr berührt. "Wenn du so eine schlimme Diagnose bekommst und das spielst, dann nimmst du das natürlich automatisch mit nach Hause", erklärte sie erst kürzlich im Promiflash-Interview. Wie gefällt euch die Story? Stimmt ab!

Laura (Chryssanthi Kavazi) bei GZSZTVNOW
Laura (Chryssanthi Kavazi) bei GZSZ
Chryssanthi Kavazi und Gabriel Merz bei GZSZTVNOW / Rolf Baumgartner
Chryssanthi Kavazi und Gabriel Merz bei GZSZ
Chryssanthi Kavazi als Laura Lehmann in GZSZTVNOW
Chryssanthi Kavazi als Laura Lehmann in GZSZ
Hat euch Lauras Schicksal auch so berührt?1323 Stimmen
1152
Ja, total!
171
Nein, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de