Endlich spricht Jonas Ems (22) über die Hintergründe seiner Trennung! Vor rund einer Woche schockierte Influencerin Denise Mski (19) mit einem kurzen Statement ihre Fans: Sie und der YouTuber haben sich nach fast drei gemeinsamen Jahren voneinander getrennt. Über den Grund für ihr Liebes-Aus schwiegen die einstigen Turteltauben bisher. Doch nun erklärte der 22-Jährige in einem langen Video, woran ihre Beziehung gescheitert ist.

Seit Jonas die Beziehung zu der Blondine im März 2017 öffentlich gemacht hatte, war sie regelmäßiger Gast in seinen Videos. "Wir haben vieles extrem überstürzt. Wir haben Privates und Berufliches absolut miteinander vernetzt", stellte er nun in seinem neuen YouTube-Video fest. Außerdem seien die beiden viel zu früh und zu jung zusammen gezogen – Jonas sei damals 20 und Denise gerade einmal 18 Jahre alt gewesen. "Das war ein großer Fehler", resümierte er. Am Ende litt die Beziehung aber vor allem unter der vielen Arbeit des Webvideo-Produzenten: "Eine Sache, die Denise in den vergangenen Monaten kritisiert hat, war, dass ich nicht mehr abschalten konnte."

Den ausschlaggebenden Punkt für ihre Trennung wollte Jonas aber nicht preisgeben. Er erklärte jedoch, dass sie sehr plötzlich gekommen sei. Obwohl seine Worte ein Comeback ausschließen, nagt die Trennung noch sehr an ihm, wie er seiner Community ehrlich offenbarte: "Ich heule jeden Abend krass, weil es mich so krass belastet im Kopf." Kontakt hätten die zwei nicht mehr.

Jonas Ems, YouTuberActionpress/ Tamara Bieber
Jonas Ems, YouTuber
Denise Mski, InfluencerinInstagram / denise.mski
Denise Mski, Influencerin
Denise Mski und Jonas Ems in Berlin, August 2018Actionpress/ Future Image / Future Image
Denise Mski und Jonas Ems in Berlin, August 2018
Seid ihr überrascht von Jonas' Erklärung?3210 Stimmen
2340
Ja, total!
870
Nein, ich habe mir so etwas schon gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de