So kann sich seine große Community von ihm verabschieden! Der Unfalltod von Ingo Kantorek (✝44) und seiner Frau Suzana stürzte die Fans des Köln 50667-Darstellers in tiefe Trauer. Die Produktionsfirma der Reality-Soap richtete deshalb am Set einen öffentlichen Trauerort ein. Nun sollen auch Supporter, die nicht in Köln und Umgebung wohnen, die Möglichkeit bekommen, ihre Anteilnahme an dem Tod des Paares zu zeigen: Für Ingo und Suzana wurde ein Online-Kondolenzbuch eingerichtet.

Auf der Facebook-Seite von RTL2 heißt es: "An alle, die zu weit weg wohnen und es nicht schaffen, in das Kondolenzbuch zu schreiben, möchten wir jetzt die Möglichkeit geben, in das Online-Trauerbuch für Ingo und Suzana Kantorek zu schreiben. Hier könnt ihr eure Gedanken und Gefühle mit anderen teilen." Über diese Möglichkeit freuen sich mit Sicherheit viele von Ingos Supportern.

Das zuvor in Köln ausgelegte Kondolenzbuch freute viele User zwar. Ingos Community verstreut sich jedoch in ganz Deutschland und darüber hinaus. "Ich bin ein großer Fan aus Niederösterreich. Leider kann ich mich nicht verabschieden", meinte beispielsweise ein Follower traurig, nachdem die Analog-Variante vorgestellt worden war.

Ingo Kantorek und seine Frau SuzanaInstagram / ingo_kantorek
Ingo Kantorek und seine Frau Suzana
Ingo Kantorek, SchauspielerInstagram / ingo_kantorek
Ingo Kantorek, Schauspieler
Suzana und Ingo Kantorek in MünchenInstagram / ingo_kantorek
Suzana und Ingo Kantorek in München
Was haltet ihr von der Idee?955 Stimmen
875
Klasse, dass nun alle Fans die Möglichkeit haben, sich zu verabschieden.
80
Es geht so...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de