Können sie ihre Freundschaft noch retten? Im Februar hatte Kylie Jenner (22) ihre eigentliche Busenfreundin Jordyn Woods (21) aus ihrer Villa geschmissen. Der Grund: Die Influencerin soll mit Khloe Kardashians (35) Freund geknutscht haben. Während es nach der Eiszeit Gerüchte gegeben hatte, Kylie und Jordyn würden sich nach dem Skandal wieder annähern, entfolgte die Selfmade-Milliardärin ihrer Ex-BFF kurz darauf. Jetzt sorgte Jordyn mit einem mysteriösen Statement erneut für Verwirrung.

Im Interview mit Teen Vogue wurde die 21-Jährige darauf angesprochen, wie der Stand der Beziehung zwischen ihr und Kylie sei. “Wie definiert man einen Streit?”, entgegnete Jordyn daraufhin und fährt anschließend fort, dass sie darunter die “Trennung von etwas in mehrere Teile oder Abschnitte” verstehe. Sie würde allerdings stattdessen fragen: “Endet etwas wirklich oder ist es eher ein Zyklus?” Ob das eine Anspielung darauf ist, dass sie und Kylie an ihrer Freundschaft arbeiten und noch Hoffnungen auf ein BFF-Comeback bestehen? Jordyn selbst ließ sich keine weiteren Details entlocken.

Die Beauty sprach stattdessen über den bisher schwersten Verlust ihres Lebens: 2017 war ihr Papa an einer Krebserkrankung verstorben. “Meinen Vater zu verlieren hat mich auf alles vorbereitet, was im Leben so passiert – und das Leben hat wirklich einige verrückte Dinge für mich bereitgehalten”, sagte Jordyn.

Jordyn WoodsGetty Images
Jordyn Woods
Jordyn Woods und Kylie JennerInstagram / jordynwoods
Jordyn Woods und Kylie Jenner
Jordyn WoodsGetty Images
Jordyn Woods
Glaubt ihr, dass sich die beiden noch versöhnen?1430 Stimmen
370
Bestimmt, ich glaube fest daran!
1060
Niemals, der Zug ist abgefahren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de