Menowin Fröhlich (31) bereut seinen freiwilligen Ausstieg aus dem Sommerhaus der Stars ganz und gar nicht! In der vierten Folge des TV-Formats hatten der ehemalige DSDS-Teilnehmer und seine Verlobte Senay Ak (28) die Show auf eigenen Wunsch hin verlassen, weil sie dem Druck nicht gewachsen waren. Nach dem Exit der beiden ging es jedoch erst richtig rund: Zwischen den Bewohnern flogen regelrecht die Fetzen. Ein Grund mehr, weshalb Menowin froh ist, die Reißleine gezogen zu haben!

Schon in der Vorschau für die aktuelle Episode war zu sehen, dass es zwischen Willi Herren (44) und Johannes Haller (31) zum Eklat kommt. Auch in den Medien häuften sich die Berichte über die streitfreudigen Bewohner. Für Menowin ein echtes Trauerspiel: "Mir tut es einfach nur im Herzen weh, so etwas sehen zu müssen von Menschen, die sich ja eigentlich verstanden haben. Was 50.000 Euro alles so anrichten können, ist echt krass!", schrieb der Musiker auf Instagram. Seinen frühen Abgang bedauere er deswegen gar nicht: "Wir haben mit unserer Entscheidung echt nicht falsch gelegen und sind froh, dass wir vorzeitig das Sommerhaus verlassen haben!"

Der einstige Castingshow-Star erklärte in seiner Story zudem noch, warum er sich die Viertelfinal-Folge gar nicht erst habe anschauen wollen: "Ich werde mir das nicht reinziehen. Das ist echt heftig, was da abgeht. Ich will das so in Erinnerung behalten, wie ich es hatte, als ich drin war. Das waren 14 bis 16 Tage pure Harmonie!", schilderte der Familienvater.

Alle Infos zu "Das Sommerhaus der Stars" im Special bei RTL.de

Willi Herren und Johannes Haller, "Das Sommerhaus der Stars" 2019TV NOW
Willi Herren und Johannes Haller, "Das Sommerhaus der Stars" 2019
Menowin Fröhlich und Partnerin Senay bei einem Sommerhaus-SpielTVNOW
Menowin Fröhlich und Partnerin Senay bei einem Sommerhaus-Spiel
Menowin Fröhlich in "Das Sommerhaus der Stars"TVNOW
Menowin Fröhlich in "Das Sommerhaus der Stars"
Könnt ihr Menowins frühen Ausstieg verstehen?4237 Stimmen
3862
Absolut – ich hätte da keine Sekunde ausgehalten!
375
Nein, nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de