Wollte Johannes Haller (31) es im Sommerhaus der Stars etwa zu einer Prügelei kommen lassen? In der aktuellen Folge des Reality-TV-Formats kommt es beinahe zur Eskalation: Nachdem Willi Herren (44) seinen Mitstreitern Johannes und Yeliz Koc (25) versichert hat, sie nicht zu nominieren, ändert der Ballermann-Sänger seine Meinung. Der Ex-Bachelorette-Boy kann das gar nicht verstehen und geht auf den 44-Jährigen los. Beinahe mündet der Zoff in eine handgreifliche Auseinandersetzungwar genau das das Ziel des Blondschopfes?

Voller Wut fährt der Schwabe sein Gegenüber an, nennt den ehemaligen Lindenstraße-Star charakterlos und greift ihm sogar ins Gesicht. Willi findet das gar nicht komisch: "Fass mich nicht an!", maßregelt er Johannes – doch der 31-Jährige wiederholt die aggressive Tätschelei. Will er seinen früheren Verbündeten damit nur provozieren? Willi ist sich sicher: "Das war kurz vor Schlagen. Definitiv!"

Mit seiner Provokation tut sich Johannes jedoch keinen Gefallen – nach der Kabbelei scheinen die Chancen, die nächste Runde zu erreichen, für den Influencer und seine Freundin noch geringer geworden zu sein. Was meint ihr: Wollte Johannes Willi dazu bringen, ihn zu schlagen – damit der gehen muss? Stimmt unten ab.

Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars", Folge sechsTV NOW
Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars", Folge sechs
Willi Herren und Johannes Haller, "Das Sommerhaus der Stars" 2019TV NOW
Willi Herren und Johannes Haller, "Das Sommerhaus der Stars" 2019
Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars"TV NOW
Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars"
Wollte Johannes Willi damit provozieren?3526 Stimmen
1674
Ja, ganz sicher. Das war eine miese Tour!
1852
Nein, er war doch nur sauer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de