Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind eben durch und durch bescheiden! In den letzten Wochen wurden die Reisekosten der britischen Royals groß diskutiert. So gönnten sich Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (38) während ihrer Urlaubstrips mehrfach Privat-Jets. Sein Bruder William (37) und dessen Frau Kate (37) hingegen nahmen zuletzt einen Linienflug, um das Anwesen der Queen (93) in Balmoral zu besuchen. Diesen Weg wählten sie auch auf dem Rückflug – und das war erstaunlich günstig.

Laut Daily Mail wurde das Herzogspaar jetzt am Flughafen von Aberdeen gesichtet, wo sie zusammen mit ihren Kindern in Richtung des Billigfliegers stapften. Papa William ging mit Sohnemann George (6) und Tochter Charlotte (4) vorweg, während ihnen Kate mit ihrem 16 Monate alten Sprössling Louis (1) auf dem Arm folgte. Ihre Reise soll dem Vernehmen nach gerade mal 365 Pfund (circa 400 Euro) für alle fünf Personen gekostet haben. Ob das Ehepaar damit ein Zeichen gegen den vermeintlichen Luxus-Lifestyle von Harry und Meghan setzen wollte?

Tatsächlich ist die dreifache Mutter nicht nur in Sachen Verkehrsmittel sehr sparsam: Auch für ihre Kleidung gibt die Brünette relativ wenig Geld aus. So schafft es Kate auch immer wieder, schöne Looks von Discountern zu ergattern und damit ihre Fans zu begeistern.

Herzogin Kate und Prinz William im Mai 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Kate und Prinz William im Mai 2019 in London
Herzogin Kate, Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte im Juli 2019Splash News
Herzogin Kate, Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte im Juli 2019
Herzogin KateGetty Images
Herzogin Kate
Was meint ihr: Wollen Kate und William damit ein Zeichen setzen?1297 Stimmen
430
Ja, sie sollen sich ja allgemein nicht so gut mit Harry und Meghan verstehen.
867
Nein, das ist eben ihre Art. Sie brauchen einfach keine Privat-Jets.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de