Hat Blac Chyna (31) etwa mit ihrer Kleiderwahl bei den VMAs einen Tiefschlag gegen Kylie Jenner (22) gelandet? Die Ex von Kylies Bruder Rob Kardashian hatte auf dem roten Teppich in einem pinkfarbenen Minikleid für Furore gesorgt. Das lag nicht nur daran, dass ihr das knappe Federkleid so gut stand. Das gleiche Outfit hatte Kylie kurz zuvor in einem Post zu ihrem 22. Geburtstag getragen! Nun verrät Chynas Stylist, was wirklich hinter dem Auftritt steckte.

Angeblich war die Doppelung purer Zufall – und Chyna und Kylie haben schlicht denselben Modegeschmack. Stylist Deno Just Deno beteuerte im Gespräch mit TMZ jedenfalls, dass keine bösen Hintergedanken im Spiel waren. Seine Klientin hat sich demnach erst drei Tage vor den VMAs für den Auftritt entschieden. Also musste die Wahl des Outfits besonders fix gehen.

Deno hatte der 31-Jährigen einige Kleider zur Auswahl vorgelegt und beide entschieden sich für den "Pretty in Pink"-Federtraum. Dass Kylie den Look auch getragen hatte, wussten angeblich weder Chyna noch Deno – der einfache Grund: Sie folgen Kylie nicht auf Instagram. Grund für böses Blut gäbe es allerdings reichlich: Chyna und die Kardashians sind sich nach ihrer schmutzigen Trennung von Rob spinnefeind, darüber hinaus waren beide Frauen schon mit US-Rapper Tyga (29) liiert.

Kylie Jenner an ihrem 22. GeburtstagInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner an ihrem 22. Geburtstag
Blac Chyna bei den MTV Video Music Awards 2019Getty Images
Blac Chyna bei den MTV Video Music Awards 2019
Kylie Jenner in ItalienInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner in Italien
Glaubt ihr, hinter der Kleiderwahl steckt wirklich kein tieferer Sinn?610 Stimmen
221
Bestimmt, das wird sie wohl wirklich nicht gewusst haben.
389
Quatsch, das hat sie doch geplant.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de