Bei Bachelor in Paradise schlagen die Herzen der ehemaligen Der Bachelor- und Die Bachelorette-Teilnehmer höher. Denn auf einer Trauminsel haben sie noch einmal die Möglichkeit, die große Liebe vor laufender Kamera zu finden. In der US-Ausgabe des beliebten TV-Formats kam es nun zum ersten Mal zwischen einem gleichgeschlechtlichen Paar zum Knistern. Eine Romanze, die in die Geschichte des Reality-Formats eingeht!

Zwischen Demi Burnett und Kristian Haggerty hat es bei "Bachelor in Paradise" gewaltig gefunkt – und so kam es in der Reality-Show zur ersten Rose, die von einer Frau an eine andere Frau überreicht wurde. "Im Paradies geht es darum, Liebe zu finden – egal, wie die aussehen mag", schwärmte Moderator Chris Harrison (48) bei der Rosenzeremonie. Nur für Kandidat Derek Peth war das Ganze nicht so einfach mit anzusehen – eigentlich hoffte nämlich er auf ein Happy End mit Demi. Doch diese hat auf ihr Herz gehört und sich eindeutig für Kristian entschieden.

Im Podcast Bachelor Happy Hour sprach Demi offen darüber, dass es zunächst nicht leicht für sie war, ihre Gefühle so offen vor laufender Kamera zu zeigen: "Aber ich bin froh, dass ich wenigstens jemand sein kann, mit dem sich andere identifizieren können, die auch mit denselben Dingen kämpfen und Angst davor haben, sich zu outen."

Demi Burnett im Juli 2019Instagram / demi_not_lovato
Demi Burnett im Juli 2019
Demi Burnett und Kristian HaggertyInstagram / demi_not_lovato
Demi Burnett und Kristian Haggerty
Kristian Haggerty, US-"Bachelor in Paradise"-KandidatinInstagram / kristianhaggerty
Kristian Haggerty, US-"Bachelor in Paradise"-Kandidatin
Wie findet ihr es, dass es in der US-Version von "Bachelor in Paradise" eine Rose von Frau zu Frau gab?1013 Stimmen
964
Total toll, dass die beiden sich da gefunden haben!
49
Nun ja, das Format ist ja eigentlich anders geplant...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de