Beruhigendes Genesungs-Update von Kevin Hart (40)! Der US-Comedian hatte am Sonntag gegen 1 Uhr nachts einen schweren Autounfall. Sein Wagen ist in Malibu am Mulholland Highway von der Straße abgekommen und drei Meter tief in eine Schlucht gestürzt. Der Schauspieler und ein weiterer Insasse wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo Kevin direkt am Rücken operiert worden ist. Nach dem Eingriff ist er nun auf dem Weg der Besserung.

Wie TMZ von einem Insider erfuhr, soll die Operation ein Erfolg gewesen sein. Kevin soll nun noch ein paar weitere Tage in der Klinik bleiben, um sich zu erholen. Seine Frau Eniko (35) hat der Unfall sichtlich mitgenommen. Fotos zeigen die 35-Jährige auf dem Weg ins Krankenhaus. Sie betonte allerdings, dass Kevin "wieder wird". Er sei wach und ruhe sich nun aus.

Das dürfte für viele Freunde des Hollywood-Stars eine echte Erleichterung sein. Bryan Cranston (63), mit dem er zusammen für "Mein Bester & Ich" – ein Remake des französischen Films Ziemlich beste Freunde – vor der Kamera stand, schickte seinem Kollegen via Social Media Genesungswünsche: "Lasst uns ihm positive Energie und heilende Gedanken schicken. Er ist ein guter Mensch."

Kevin Hart, US-Comedian
Getty Images
Kevin Hart, US-Comedian
Eniko und Kevin Hart bei einem Event in Los Angeles
Getty Images
Eniko und Kevin Hart bei einem Event in Los Angeles
Bryan Cranston, Schauspieler
Getty Images
Bryan Cranston, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de