Wie geht es nach dem Sommerhaus weiter? Willi Herren (44) und Johannes Haller (31) gerieten in dem Reality-TV-Format extrem aneinander, nachdem Willi seinen Konkurrenten und dessen Freundin Yeliz Koc (25) für das Show-Aus nominiert hatte. Beide warfen einander falsches Spiel vor, brüllten sich an, beleidigten sich – und umgingen nur knapp eine handfeste Auseinandersetzung. Doch wie wollen der Entertainer und seine Frau Jasmin nun reagieren, sollten sich die Wege des Paares und des einstigen TV-Rivalen mal wieder kreuzen?

Willi und Jasmin bezweifeln im Promiflash-Interview, dass die drei bei einem Aufeinandertreffen miteinander reden würden: "Man wird sich bestimmt aus dem Weg gehen", vermutet das Ehepaar. Auch nach dem Wiedersehen mit den anderen Kandidaten nach dem Finale zogen der 44-Jährige und die Blondine ein klares Fazit, das kaum eine Chance auf Versöhnung zuzulassen scheint: "Da ist jeder Kommentar von unserer Seite zu viel", wissen die beiden.

Die Folgen ihres Streits wurden nach den Dreharbeiten besonders deutlich: Bei der Reunion offenbarte Willi, dass er seine Drohung wahr gemacht und eine einstweilige Verfügung gegen den 31-Jährigen beantragt habe. Grund dafür sei Johannes' Beleidigung gewesen, der Musiker sei ein "frisch aus der Entzugsklinik entlassener, trockener Alkoholiker."

Willi Herren und Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars"TV NOW
Willi Herren und Johannes Haller im "Sommerhaus der Stars"
Jasmin und Willi HerrenInstagram / williherren
Jasmin und Willi Herren
Johannes Haller und Yeliz Koc 2019 in MünchenGetty Images
Johannes Haller und Yeliz Koc 2019 in München
Wie findet ihr es, dass sich die drei Streithähne wahrscheinlich aus dem Weg gehen wollen?2173 Stimmen
1909
Total verständlich, ich würde es nicht anders machen.
264
Na ja, ich finde, sie sollten sich schon aussprechen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de