Willi Herren (44) macht Ernst! Bei Das Sommerhaus der Stars gerieten der Schlagerstar und sein Konkurrent Johannes Haller (31) heftig aneinander. Als es zum großen Knall kam, bezeichnete der Bachelor in Paradise-Star den Musiker als einen "frisch aus der Entzugsklinik entlassenen, trockenen Alkoholiker." Willi drohte ihm daraufhin rechtliche Schritte an und hielt Wort: Er reichte eine einstweilige Verfügung gegen den 31-Jährigen ein.

Bei der Sommerhaus-Reunion trafen die beiden Streithähne nun erstmals wieder aufeinander und Moderatorin Angela Finger-Erben (39) bat Willi um ein Update: Hat er wirklich seinen Anwalt eingeschaltet und eine einstweilige Verfügung beantragt? "Ja, die wird ihm jetzt zugestellt", erklärte der Sänger. Johannes stellte daraufhin klar, dass er keine Unterlassungsklage gegen ihn erwirken könnte, weil es allgemein bekannt war, dass er sich in eine Entzugsklinik begeben hat. Willis Frau Jasmin (40) betonte daraufhin, dass es sich aber nicht um einen Alkohol-, sondern um einen Tabletten-Entzug gehandelt habe.

"Ich habe ein Problem mit Tabletten gehabt und bin in eine Klinik gegangen und habe mir helfen lassen. Und genau solche Leute wie du, machen es anderen schwer, sich ihrer Umwelt zu offenbaren, weil sie sich darüber lustig machen, wenn sie sich helfen lassen", schimpfte der 44-Jährige.

Willi und Jasmin Herren bei der Sommerhaus-Reunion
TVNOW
Willi und Jasmin Herren bei der Sommerhaus-Reunion
Yeliz Koz und Johannes Haller beim Wiedersehen von "Das Sommerhaus der Stars"
TVNOW
Yeliz Koz und Johannes Haller beim Wiedersehen von "Das Sommerhaus der Stars"
Willi Herren bei Dreharbeiten auf Mallorca
Chris Emil Janßen/ActionPress
Willi Herren bei Dreharbeiten auf Mallorca


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de