Das kommt beim Buckingham Palast vermutlich gar nicht gut an! Herzogin Meghan (38) kann es einfach nicht lassen. Immer wieder widersetzt sich die Ehefrau von Prinz Harry (34) der royalen Etikette. Ob es um ihre Angestellten oder doch um die Erziehung des kleinen Archie geht: Meghan lässt sich von den Vorschriften des englischen Königshauses scheinbar wenig beeindrucken. Jetzt stellte sie angeblich sogar ein geheimes Team aus Hollywood-Agenten an, um ihre Karriere zu managen.

Sobald man mit einer Heirat in das britische Königshaus aufgenommen wird, eigentlich sogar schon, sobald man verlobt ist, muss man sich an die Regeln der Monarchie halten. So zumindest die Theorie. Doch Meghan möchte anscheinend nicht, dass ihre Karriere von den Angestellten des Buckingham-Palastes geregelt wird. Deswegen stellte sie laut The Sun ganz still und heimlich den Hollywood-Agenten Nick Collins, den Business-Manager Andrew Meyer und den Anwalt Rick Genow an. Besonders Nick hätte eine wichtige Aufgabe: “Er filtert die Deals und leitet sie an Meghan weiter.”

Das Team arbeite angeblich gerade mit Hochdruck daran, dass die 38-Jährige ein Angebot zur Veröffentlichung ihres ersten Kinderbuches bekommt. Laut einem Insider empfinde der Palast das als “besorgniserregend”. Da sie mit externen Leuten arbeite, gäbe es keine Möglichkeit “ihren individuellen Wunsch und das, was für die Institution richtig ist, in Einklang zu bringen.”

Prinz Harry und Herzogin Meghan am 29. Juni 2019Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am 29. Juni 2019
Herzogin Meghan mit Sohn Archie im Juli 2019James Whatling / MEGA
Herzogin Meghan mit Sohn Archie im Juli 2019
Herzogin Meghan im Juli 2019Splash News
Herzogin Meghan im Juli 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de