Was hält Joachim Llambi (55) von der kurzzeitigen Jury-Umstrukturierung? Let's Dance wird in diesem Jahr mit einer großen Live-Tour durch Deutschland ziehen. Bei der Show wird auch Oana Nechiti (31) wieder eine Rolle spielen – allerdings als Jury-Mitglied. Wegen Terminüberschneidungen wird die Profitänzerin für zwei Abende den Platz von Motsi Mabuse (38) einnehmen. Was denkt ihr zukünftiger Kollege Llambi von diesem Personalwechsel an seiner Seite?

Der 55-Jährige zeigt sich zuversichtlich. "Oana ist eine ganz tolle Tänzerin. Sie weiß, über was sie redet und sie war lange Jahre bei uns auch bei 'Lets Dance', also sie weiß, um was es geht", schildert der ehemalige Tänzer gegenüber Promiflash. Er glaube fest daran, dass sie ihren Job am Pult gut machen werde. Von 2013 bis 2018 war die 31-Jährige an der Seite der Promi-Kandidaten auf dem TV-Parkett zu sehen.

Oana bringt auch schon reichlich Erfahrungen als Wertungsrichterin mit. Schließlich war sie in diesem Jahr das erste Mal bei DSDS in der Jury – und wird auch in der 17. Staffel nicht fehlen. Die Castings der nächsten Runde sind bereits seit Anfang Juli am Laufen und finden in 13 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.

Oana Nechiti, TV-GesichtInstagram / oana_nechiti
Oana Nechiti, TV-Gesicht
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance" 2019Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance" 2019
Oana Nechiti 2019 bei DSDSGetty Images
Oana Nechiti 2019 bei DSDS
Seid ihr auch wie Llambi so überzeugt von Oana?644 Stimmen
574
Ja, sie wird das klasse machen!
70
Na ja, ich bin mir da noch nicht so sicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de