Dieses TV-Aus brach viele Fan-Herzen! Im vergangenen November gab die ARD bekannt, dass die Kultserie Lindenstraße nach 34 Jahren eingestellt wird. Die Dreharbeiten laufen noch bis Ende dieses Jahres. Die letzte Folge soll dann im März 2020 über die Bildschirme flimmern und hält offenbar die eine oder andere Überraschung für die Zuschauer bereit: Möglicherweise dürfen sie sich auf ein Wiedersehen mit Christian Kahrmann (47) freuen.

Eigentlich kam seine Figur Benny Beimer schon 1995 bei einem Busunglück in der Serie ums Leben. Doch laut Bild-Informationen soll es im Finale zu einem Comeback kommen. Wie die Produzenten dieses in die Story einbauen wollen, ist aktuell nicht bekannt. Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht und auch Christian wollte sich auf Anfrage nicht zu den Spekulationen äußern. Allerdings hatte der Schauspieler schon in der Vergangenheit betont, dass er einer "Lindenstraße"-Rückkehr nicht abgeneigt wäre. "Wenn es einen Relaunch geben sollte, dann komme ich als Benny Beimer zurück – unter der Dusche", witzelte er 2018 in einem Interview.

Ein anderes Comeback ist dagegen schon in trockenen Tüchern – und zwar das von Willi Herren (44). Der TV-Star kündigte bereits im Juli an, dass er demnächst noch einmal als Oliver Klatt für die "Lindenstraße" vor der Kamera stehen werde. "Darüber habe ich mich so gefreut, dass ich Pipi in den Augen hatte", schwärmte der 44-Jährige.

Nina Vorbrodt und Christian Kahrmann bei "Lindenstraße", 1988United Archives GmbH
Nina Vorbrodt und Christian Kahrmann bei "Lindenstraße", 1988
Willi Herren, 2018ActionPress
Willi Herren, 2018
Glaubt ihr, dass Christian echt sein "Lindenstraße"-Comeback geben wird?774 Stimmen
470
Nein, das macht doch gar keinen Sinn. Seine Figur ist doch tot.
304
Ja, die Produzenten lassen sich da bestimmt was Cooles einfallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de