Manches, was einem tagsüber durch den Kopf spukt, verfolgt einen bis in den Schlaf. So ging es offenbar auch dem der Cast von "Es 2", der Neuverfilmung des Stephen King (71)-Klassikers. Zur Vorbereitung auf die Produktion und während der Dreharbeiten beschäftigten sich die Schauspieler derart intensiv mit dem Gruselclown, dass manche von ihnen sogar von ihm träumten. Einer von den Leidgeplagten ist James McAvoy (40): Ihn suchte Pennywise nachts offenbar regelmäßig heim!

Im zweiten Teil des Horrorschockers spielt James den Anführer des Klubs der Verlierer Bill Denbrough. Bei Good Morning America verriet der schottische Schauspieler nun, dass er während der Vorbereitung auf den Film schlecht schlief – so etwas hatte er nicht einmal als Kind erlebt. Zudem habe er gleich zweimal denselben Albtraum gehabt: "Bill Skarsgård (29) lag als Pennywise neben mir im Bett, streichelte meinen Hals und meinen Rücken und sagte: 'James, es ist Zeit, aufzuwachen'", berichtete er und fügte noch hinzu: "Es war furchtbar!"

Der 40-Jährige ist nicht der Einzige, der im Schlaf von dem mörderischen Clown terrorisiert wurde. Seinen Co-Star Bill Skarsgård, der Pennywise verkörpert, beschäftigte seine Rolle so sehr, dass er sich nach den Dreharbeiten zum ersten Teil lange nicht von ihr distanzieren konnte.

Bill Skarsgård in einer Szene aus "Es: Kapitel 2"ActionPress
Bill Skarsgård in einer Szene aus "Es: Kapitel 2"
James McAvoy auf der Europapremiere von "Es: Kapitel 2"Getty Images
James McAvoy auf der Europapremiere von "Es: Kapitel 2"
Bill Skarsgård bei der Europapremiere von "Es 2" in LondonGetty Images
Bill Skarsgård bei der Europapremiere von "Es 2" in London
Findet ihr Pennywise auch furchteinflößend?1113 Stimmen
905
Ja, total! Der Clown schaut wirklich gruselig aus.
208
Nicht wirklich. Er existiert ja nicht in echt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de