Kein Rosenkrieg zwischen den Konkurrenten? Bei Die Bachelorette buhlten Marco Schmidt und Tim Stammberger (25) gleichzeitig um das Herz von Gerda Lewis (26). Beide schafften es bis ins Halbfinale der Kuppelshow. Im Finale hätte das Model gerne Tim gehabt – der wollte aber nicht, Marco wiederum wollte Gerda nicht aus Mitleid einladen. Obwohl die beiden Männer ohne letzte Rose aus der Sendung gingen, war ihre Teilnahme an der Show keinesfalls umsonst gewesen: Die ehemaligen Konkurrenten haben eine echte Männerfreundschaft gewonnen!

In seiner Instagram-Story beantwortet Marco die Frage einer Userin, ob er die Teilnahme bei der Bachelorette bereue. Daraufhin schreibt der Frauenschwarm: "Nein, die Entscheidung bereue ich überhaupt nicht! Ich habe viel über mich gelernt und vor allem tolle neue Freundschaften geschlossen." Dazu postet er ein Foto, auf dem er zusammen mit Tim zu sehen ist.

Auf die Frage, ob er generell ruhiger sei und Zeit brauche, um sich zu öffnen, hat der amtierende Mister Bayern ebenfalls eine Antwort parat: "Je nachdem, wie ich mich fühle. Wenn ich unter meinen Freunden bin, bin ich auch mal etwas aufgedreht." In der Sendung sei es ein anderes Umfeld gewesen und er habe oft gesagt bekommen, dass er viel Ruhe ausstrahle. "Dennoch kann man mit mir auch viel Spaß haben! Es kommt immer auf die Situation drauf an", merkt der ehemalige Rosenanwärter an.

Bachelorette-Kandidat Tim StammbergerTVNOW
Bachelorette-Kandidat Tim Stammberger
Collage: Tim Stammberger und Marco SchmidtInstagram / tim_stammberger; TVNOW
Collage: Tim Stammberger und Marco Schmidt
Marco Schmidt, Bachelorette-Kandidat 2019Instagram / marco_schmi
Marco Schmidt, Bachelorette-Kandidat 2019
Wie findet ihr es, dass Marco und Tim Freunde geworden sind?1339 Stimmen
1304
Total cool! Die passen auch von ihrer Art her super zusammen.
35
Unter Männern, die auf den gleichen Typ Frau stehen, kann keine Freundschaft existieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de