Retro-Gefühle im TV! Die zweite Folge von "LUKE! Die Greatnightshow" hatte es in sich. Eine Woche nachdem Luke Mockridge (30) in seiner neuen Freitagabendsendung seinen Skandalauftritt im "ZDF Fernsehgarten" aufgelöst hatte, schoss er nun erneut gegen ein Format desselben TV-Senders. Er parodierte "Wetten, dass?", inklusive Original-Wette, Thomas Gottschalk (69)-Imitation und Boris Becker (51) als Wettpaten. Doch wie kam diese humorvolle Persiflage beim Publikum an?

Auf Twitter waren die Zuschauer sehr aus dem Häuschen. "Vermisst gerade noch jemand 'Wetten, dass?'?", fragte ein User. Besonders die vor zwanzig Jahren schon mal aufgeführte Wette, bei dem drei Männer ein aus zehn Metern fallengelassenes Weizenbierglas auffangen sollten, begeisterte die Fans der Greatnightshow. Doch auch die Gottschalk-Performance des Deutsch-Kanadiers hatte es ihnen angetan. "Sogar mit den Original-Pausen zwischendrin", freute sich ein Nutzer, während ein weiterer jubilierte: "Luke macht genau das, was das ZDF nie geschaffen hat: Die jüngere Generation einzubinden."

Die Wette glückte den Teilnehmern dieses Mal sogar und als Preis ließ sich Lukes Team etwas ganz besonderes einfallen: "Ihr fahrt auf unsere Kosten zum Oktoberfest und übernachtet in einem Fünfsternehotel." Über die Jahre hätten die Jungs doch sicherlich jede Menge Biergläser kaputtgemacht. Wenn ihnen das auf dem beliebten Volksfest passiert, wären es immerhin nicht ihre eigenen.

Luke Mockridge bei "LUKE! Die Greatnightshow"Christoph Hardt / Actionpress
Luke Mockridge bei "LUKE! Die Greatnightshow"
Luke Mockridge, KomikerGetty Images
Luke Mockridge, Komiker
Luke Mockridge in "LUKE! Die Greatnightshow"© SAT.1/Steffen Z Wolff
Luke Mockridge in "LUKE! Die Greatnightshow"
Wie hat euch Luke "Wetten, dass?"-Imitation gefallen?1491 Stimmen
1145
Top, das war wirklich gut.
346
Hm, ich fand es ein wenig zu gezwungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de