Trotz ihrer riesigen Angst legt sich Yeliz Koc (25) bald wieder unters Messer! Erst vor wenigen Wochen gestand die ehemalige Das Sommerhaus der Stars-Teilnehmerin, dass sie regelrechte Panik vor Betäubungsspritzen habe. Deshalb vermeide die Brünette auch unnötige Schönheitseingriffe. Nur für ihre Brustvergrößerung nahm sie vor drei Jahren all ihren Mut zusammen – und den muss Yeliz nun ein zweites Mal aufbringen!

In ihrer Instagram-Story erklärte die 25-Jährige, dass sie für ihren ersten Eingriff zwar nur wenig bezahlt, seither allerdings mit schlimmen Schmerzen zu kämpfen habe: "Ob da ein Wasserstrahl kommt, oder ich meine Haare kämme und dann dagegen komme, das tut immer weh." Aus diesem Grund müsse ein versierterer Arzt die Implantate nun auswechseln. Ihr neuer Doktor erkannte die Fehler seines Kollegen offenbar auf Anhieb. "Das sieht man zwar auf den ganzen Fotos immer nicht, aber meine Brustwarzen sind viel zu weit oben. Die Brust ist irgendwie nur hier unten", verriet Yeliz. Der Eingriff soll noch im November dieses Jahres stattfinden.

Ihren Followern riet die Influencerin nach ihrer Erfahrung, lieber etwas länger zu sparen, und sich dann bei einem vertrauenswürdigen Arzt operieren zu lassen. "Ich hatte damals einfach nicht so viel Geld und habe es wirklich bei dem Günstigsten, den ich finden konnte, gemacht", erklärte Yeliz. Für die zweite OP habe sie jetzt jedoch mehr Geld zur Seite gelegt.

Yeliz Koc, 2019Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, 2019
Yeliz Koc, 2019Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, 2019
Yeliz Koc, 2018Instagram / _yelizkoc_
Yeliz Koc, 2018
Was haltet ihr davon, dass Yeliz sich damals für die günstige OP-Variante entschieden hat?3107 Stimmen
749
Da ihr Wunsch nach größeren Brüsten so stark war, kann ich es nachvollziehen.
2358
Ich finde, es war sehr naiv von ihr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de