Die Beweise reichten nicht aus! Anfang Mai schockierte diese Nachricht die Fans von Hayden Panettiere (30): Ihr damaliger Freund Brian Hickerson soll ihr gegenüber handgreiflich geworden sein. Auf die Vorwürfe folgte seine Festnahme und das Liebes-Aus mit der Schauspielerin. Im Falle einer Verurteilung hätte Brian mit bis zu vier Jahren Gefängnisstrafe rechnen müssen. Jetzt wurde die Anklage aber aus Mangel an Beweisen fallen gelassen.

"Der Fall gegen Brian Hickerson wurde heute abgewiesen", erklärte ein Sprecher der Bezirksstaatsanwaltschaft von Los Angeles gegenüber People. Offenbar habe das Beweismaterial nicht für ein Urteil zu Lasten des Angeklagten ausgereicht. "Wir konnten der Sache nicht weiter nachgehen, weil wir keine Zeugen auftreiben konnten", hieß es in dem Statement weiter. Haydens Ex-Partner wurde am 2. Mai festgenommen, durfte die Zelle nach einer Kautionszahlung von rund 46.000 Euro aber schon einen Tag später wieder verlassen.

Die Familie der Schauspielerin hatte vor der Verhandlung gegenüber People noch erklärt: "Wir hoffen, dass der Richter die richtige Entscheidung treffen wird und ein wichtiges Zeichen hinsichtlich häuslicher Gewalt gegen Frauen setzt." Eine Polizistin bestätigte nach der angeblichen Tat, den "Nashville"-Star mit Verletzungen im Gesicht und am Hals im Schlafzimmer vorgefunden zu haben.

Hayden Panettieres Ex-Freund Brian HickersonSplash News
Hayden Panettieres Ex-Freund Brian Hickerson
Hayden Panettiere und Ex-Freund BrianSplash News
Hayden Panettiere und Ex-Freund Brian
Schauspielerin Hayden PanettiereGetty Images
Schauspielerin Hayden Panettiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de