Gemma Collins (38) ist entsetzt! Mehrere Celebrity-Quellen behaupteten jüngst, dass die TV-Persönlichkeit eine Leihmutter engagieren will, damit sie selber bei einer Schwangerschaft nicht zunehme. Gerade erst hat die Britin mit kostspieligen Injektionen, gesunder Ernährung und viel Bewegung rund 19 Kilo verloren – nun brodelt die Gerüchteküche, dass die "The Only Way Is Essex"-Bekanntheit schlichtweg Angst vor einer erneuten Gewichtszunahme habe. Doch Gemma wehrt sich auf Social Media erschüttert: All diese Behauptungen seien nur erfunden!

Vor Kurzem veröffentlichte "Mirror" einen Online-Artikel, in dem es um Gemmas mögliche Pläne zur Leihmutterschaft ging. In dem Bericht wurde wiederum eine Quelle von "Closer" zitiert, die behauptete, Gemma wäre besorgt, dass eine Schwangerschaft ihre hart erkämpfte Gewichtsabnahme ruinieren würde. Mit einem Screenshot des "Mirror"-Artikels, den die Britin nun auf Instagram postete, setzte sie sich empört zur Wehr. In der Bildunterschrift schrieb die 38-Jährige wütend: "Ich wünschte, 'Mirror' würde mich in Ruhe lassen und aufhören, falsche Geschichten zu schreiben!" Mit über 22.000 Likes bekam die Blondine reichlich Zuspruch von ihrer Community.

Auch drohte sie in ihrem Post mit einer Klage gegen das Magazin "Closer": "Wir werden dich verklagen! Für die Fake-Story, die die Person verletzt, um die es geht!" Der Hashtag "#bullyinghurtslives", also "Mobbing verletzt Menschen", brachte ihren Zorn zum Abschluss. Außerdem kündigte die Reality-Darstellerin an, sie könne es kaum erwarten, ein Baby zu bekommen, wenn die Zeit reif ist.

Gemma Collins, April 2019Instagram / gemmacollins1
Gemma Collins, April 2019
Gemma Collins, britische TV-DarstellerinAaron Parfitt / SplashNews.com
Gemma Collins, britische TV-Darstellerin
Gemma Collins, Reality-StarSplash News
Gemma Collins, Reality-Star
Könnt ihr Gemmas Ärger verstehen?158 Stimmen
138
Ja, total! Das ist eine sehr persönliche Sache.
20
Na ja, als Person des öffentlichen Lebens sollte sie das nicht so nah an sich ranlassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de