Dieser Beitrag dürfte ihr nicht leichtgefallen sein! Clara McGregor, die älteste Tochter von Hollywood-Star Ewan McGregor (48), hat vor wenigen Tagen in einem emotionalen Post über ihre traumatische Vergangenheit ausgepackt. Die 23-Jährige nutzte ihre Plattform auf Social Media jetzt, um das Stigma um Tabuthemen wie Depressionen, Angststörungen und sogar sexuellen Missbrauch aufzubrechen. Denn all das hat die junge Frau schon selbst erleben müssen.

Auf Instagram teilte sie Screenshots von einem langen Text, den sie zuvor auf ihrem Handy getippt hatte. Darin nimmt sie kein Blatt vor den Mund und erklärt, mit welchen schrecklichen Dingen sie in ihrem Leben schon konfrontiert worden sei. Seit sie vier Jahre alt ist, sei sie in Therapie, weil sie an einer "lähmenden Angststörung" leide. Auch mit Depressionen habe sie schon zu kämpfen gehabt, wie sie schreibt. "Im vergangenen Jahr hatte ich es mit Sucht zu tun, bin clean geworden und habe mich viel um meine Depressionen und Ängste gekümmert. Ich hatte eine missbräuchliche Beziehung, ich hatte eine Abtreibung, die Liste geht immer weiter", schrieb die gerade einmal 23-Jährige.

Mittlerweile sei Clara dank eines Aufenthalts in einer Entzugsklinik und einer Therapie wieder auf einem guten Weg. Seit 110 Tagen sei sie "pillenfrei" und könne ihrer Beruhigungsmittel-Sucht die Stirn bieten.

Clara McGregor, Tochter von Ewan McGregor
Instagram / claramcgregor
Clara McGregor, Tochter von Ewan McGregor
Clara und Ewan McGregor in New York im März 2016
Getty Images
Clara und Ewan McGregor in New York im März 2016
Model Clara McGregor posiert vor einer Efeuwand
Clara McGregor/Instagram
Model Clara McGregor posiert vor einer Efeuwand


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de