Schauspielerin Wolke Hegenbarth (39) wehrt sich gegen Mama-Hate! Die TV-Beauty ist erst Anfang des Monats zum ersten Mal Mutter geworden. Wie ihr Sohnemann heißt, hat sie noch nicht verraten. Die ersten Schnappschüsse aus ihrem Mama-Alltag hat Wolke allerdings schon im Netz geteilt – und hat dafür offenbar auch eine Menge Kritik bekommen. Mit einem Still-Foto geht sie jetzt dagegen vor und setzt sich für junge Mütter ein!

In einem Instagram-Post teilt die 39-Jährige ein Foto, auf dem sie ihrem kleinen Mann die Brust gibt. Den Schnappschuss hatte sie einige Tage zuvor schon in ihrer Story gepostet – und dafür offenbar nicht nur positive Kommentare bekommen: "Sollen wir Frauen im Jahr 2019 etwa zu Hause bleiben, um zu stillen? Monatelang? Auf diese Idee komme ich gar nicht klar. Was ist mit der Emanzipation passiert? Endet sie dort, wo das Muttersein aufhört? Ich hoffe nicht!" Wolke will trotz Baby nicht auf ihr Sozialleben verzichten und setzt mit ihrem Still-Pic jetzt ein Zeichen. "Nur weil ich Mutter bin, bin ich ja kein Mensch ohne Bedürfnisse", erklärt sie.

Die Geburt ihres Kleinen hatte Wolke ebenfalls über Instagram bekannt gegeben. "Er ist da! Herzlich willkommen zu dieser bunten Veranstaltung namens Leben! Schön, dass du da bist!", schrieb sie zu einem Bild von dem Händchen ihres Sohnes.

Wolke Hegenbarth mit Baby, 2019 in Berlin
Instagram / wolke_hegenbarth_official
Wolke Hegenbarth mit Baby, 2019 in Berlin
Oliver Vaid und Wolke Hegenbarth beim Leipziger Opernball im November 2017
Getty Images
Oliver Vaid und Wolke Hegenbarth beim Leipziger Opernball im November 2017
Oliver Vaid und Wolke Hegenbarth bei einer Gala in Berlin im Dezember 2016
Getty Images
Oliver Vaid und Wolke Hegenbarth bei einer Gala in Berlin im Dezember 2016
Was sagt ihr zu Wolkes Still-Post?1057 Stimmen
888
Toll, dass sie auf dieses Thema aufmerksam macht!
169
Mich interessiert das Thema Stillen nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de