Das zweifache Mama-Dasein stellt Janni Kusmagk (29) vor besondere Herausforderungen. Die Profi-Sportlerin geht bekanntermaßen betont locker mit dem Thema Stillen um. Auch im Interview oder im Restaurant erfüllt die Powerfrau die Bedürfnisse ihrer Kinder – immerhin ist es eine der normalsten Sachen der Welt. Aktuell stillt Janni noch ihre beiden Kids, sowohl den zweijährigen Emil-Ocean als auch sein kleines Geschwisterchen Yoko. Genau darin sieht die Surferin aber auch ab und zu Schwierigkeiten!

Im Promiflash-Interview gibt sich die Potsdamerin gewohnt ehrlich. Auf die Frage, ob sie manchmal Angst habe, in Bezug aufs Stillen nicht beiden Kindern gerecht werden zu können, antwortet Janni: "Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich manchmal schon diese Zerrissenheit und zweifel' an mir." Doch genau das sei für eine Mutter ganz normal und auch wichtig.

Natürlich hat auch die Frau von Peer Kusmagk (44) Momente, in denen sie sich fragt, ob es richtig ist, beiden Sprösslingen die Brust zu geben. "Manchmal denke ich: Ist es jetzt vielleicht besser, abzustillen, weil ich einfach gestresst bin? Oder ist es jetzt einfacher und schneller, Emil-Ocean das zu geben, was er braucht?", gibt Janni zu.

Janni Kusmagk und YokoInstagram / jannihonscheid
Janni Kusmagk und Yoko
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kindern Yoko und Emil-OceanInstagram / cindyu.kayfotografie
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kindern Yoko und Emil-Ocean
Janni Kusmagk mit Söhnchen Emil-OceanInstagram / janniundpeer
Janni Kusmagk mit Söhnchen Emil-Ocean
Wie findet ihr es, dass Janni so offen über das Thema spricht?988 Stimmen
616
Das ist so richtig und auch so wichtig.
372
Ich würde da anders vorgehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de