Es war ein großer Skandal bei der diesjährigen Staffel von Love Island: Die Kandidatin Ricarda Raatz, die seit der ersten Folge mit Islander Mischa Mayer liiert war, soll in der Heimat einen Freund sitzen haben. Als diese Info auch in die Liebes-Villa dringt, trennte sich der Muskelprotz von dem Model. Er kann es einfach nicht glauben, dass Ricarda ihn die ganze Zeit belogen hat. Zurück in der Heimat bezieht die brünette Beauty nun endlich selbst Stellung – ist sie wirklich in festen Händen?

In ihrer Instagram-Story stellte sich Ricarda nun den schlimmen Vorwürfen, die sie sogar dazu brachten, "Love Island" freiwillig zu verlassen. "Auf jeden Fall ist es so, dass ich als Single eingezogen bin", beteuerte die TV-Darstellerin in ihren Social-Media-Clips. Dem besagten Mann habe sie gesagt, dass wenn sie in der Villa nicht die Liebe ihres Lebens findet, dass sie ihm eine Chance geben würde, wenn sie zurückkommt. "Ich habe aber niemanden warm gehalten", erklärt sie weiter.

Nachdem Ricarda "Love Island" den Rücken gekehrt hat, nutzt Mischa nun die restliche Zeit, um Granate Laura kennenzulernen. In der gestrigen Paarungszeremonie entschied sich der Neuzugang nämlich für den Neu-Single.

Collage: Mischa Mayer und Ricarda RaatzRTL II / Magdalena Possert
Collage: Mischa Mayer und Ricarda Raatz
Ricarda Raatz, "Love Island"-KandidatinRTL II
Ricarda Raatz, "Love Island"-Kandidatin
"Love Island"-Couple Mischa und RicardaRTL II/Magdalena Possert
"Love Island"-Couple Mischa und Ricarda
Findet ihr, dass Laura besser zu Mischa passt als Ricarda?8164 Stimmen
2652
Ja, auf jeden Fall!
5512
Nein, finde ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de