Unschöne Szene am Set von The Bachelor. Eigentlich freute sich TV-Junggeselle Peter Weber auf die Dreharbeiten der 24. Auflage der US-Kuppelshow. Nun sollte er mit einigen seiner Liebesanwärterinnen einen Tag auf dem Golfplatz in Costa Rica verbringen, doch der einstige The Bachelorette-Kandidat sollte an diesem Tag kein Glück haben: Noch bevor der Pilot auf seine Teilnehmerinnen traf, musste er ins Krankenhaus: Bei einem Sturz schlitze sich Peter ganz übel das Gesicht auf.

Wie ein Insider laut Radar Online nun berichtete, passierte der Vorfall vor Beginn des Drehtages: "Er wollte gerade auf das Golf-Cart steigen, aber fiel dabei und schnitt sich das Gesicht mit den beiden Cocktailgläsern in seiner Hand auf." Doch der 28-Jährige sei hart im Nehmen. Laut Us Weekly wurde er zwar unmittelbar in ein Krankenhaus gebracht, doch das lag etwas weiter entfernt. "Es war eine zwei Stunden lange Fahrt bis ins Krankenhaus in San Jose. Seine Wunden wurden mit 22 Stichen genäht", erklärte eine Quelle.

Die Wahl der Klinik fiel laut Produktionsinsidern aufgrund der dort ansässigen Chirurgen, die auf derartige Verletzungen spezialisiert sind. Peter gehe es zwar den Umständen entsprechen gut, aber die Arbeit am Set müsse fürs Erste pausiert werden. Die Produzenten seien "besorgt, wie es nach Webers Unfall weitergehen soll", fügte der Informant von Us Weekly hinzu.

US-Bachelor Peter WeberInstagram / pilot_pete
US-Bachelor Peter Weber
US-Bachelor Peter Weber 2019Instagram / pilot_pete
US-Bachelor Peter Weber 2019
Peter Weber, Kandidat bei der US-Bachelorette 2019Instagram / pilot_pete
Peter Weber, Kandidat bei der US-Bachelorette 2019
Glaubt ihr, die Dreharbeiten müssen lange ausgesetzt werden?300 Stimmen
223
Ja, das klingt gar nicht gut.
77
Nein, es wird schon nicht so dramatisch sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de