Überlebte Walter White die abschließende Szene der beliebten Serie Breaking Bad? Der kriminelle Chemiker wurde in der letzten Episode angeschossen – und lag in den finalen Minuten der Show blutend und reglos auf dem Boden. Viele Fans hoffte bis zuletzt, dass Walter seine schwere Verletzung dennoch überlebte – nun klärte der Serienproduzent Vince Gilligan (52) die Frage sechs Jahre später endlich!

Der Erfinder der Show war kürzlich in der The Rich Eisen Show zu Gast und sprach über den neuen "Breaking Bad"-Film "El Camino". Während des Gesprächs stellte der Moderator dann endlich die Frage, die den Fans so lange unter den Nägeln brannte – ist der Ex-Lehrer gestorben? Vince gab darauf eine eindeutige Antwort: "Ich verrate es dir, weil ich dich so sehr liebe, Rich. Ja, Walter White ist tot. Ja."

Damit klärte der Regisseur nicht nur das Ende der Serie auf, sondern gab auch einen wichtigen Hinweis auf den neuen Streifen: Es wurden in den vergangenen Wochen Gerüchte laut, auch Walter White-Darsteller Bryan Cranston (63) gehöre zum Cast des Films. Die Vermutungen befeuerte Vince selbst – mit der Erklärung, Walter sei tot, machte er nun aber wohl klar, dass der Protagonist keine aktive Rolle bekommen wird. Ersten Informationen zufolge spielt der Film nämlich nach dem Ende der Serie.

Bryan Cranston bei der "El Camino"-Premiere in Los Angeles, 2019Getty Images
Bryan Cranston bei der "El Camino"-Premiere in Los Angeles, 2019
Aaron Paul und Bryan Cranston in ihren "Breaking Bad"-Rollen Jesse Pinkman und Walter WhiteActionPress / Hollywood Picture Press / face to face
Aaron Paul und Bryan Cranston in ihren "Breaking Bad"-Rollen Jesse Pinkman und Walter White
Vince Gilligan, Aaron Paul und Bryan Cranston bei der "El Camino"-Premiere, 2019Getty Images
Vince Gilligan, Aaron Paul und Bryan Cranston bei der "El Camino"-Premiere, 2019
Wie findet ihr, dass Walter White tatsächlich tot ist?648 Stimmen
402
Ich finde es total schade!
246
Ich finde es gut. Es passt besser zum Finale der Serie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de