Huch, wer hätte das gedacht? Von wegen nur Majestät oder Königliche Hoheit – Queen Elizabeth II. (93) soll noch einen geheimen Decknamen besitzen, den ausschließlich die Angestellten des Hofes kennen. Ob es sich dabei um ein vertrauliches Codewort wie beim Agenten James Bond handelt? Nicht ganz! Das britische Oberhaupt soll auf einen äußerst bürgerlichen Titel hören, wie kürzlich ans Licht kam.

Wenn die Queen in der Öffentlichkeit mit ihren Leibwächtern unterwegs ist, sei sie unter einem ganz anderen Namen bekannt, verriet ein Insider. Dann höre die 93-Jährige auf den Ruf "Sharon", wie kürzlich The Sun berichtete. Auch schriftliche Mitteilungen aus dem Buckingham Palast würden mit dem Kürzel "S" unterzeichnet werden. Die bisher unbekannte Bezeichnung von Elizabeth Alexandra Mary Windsor, wie die Monarchin mit vollem Namen heißt, diene zum Schutz ihrer Identität.

Nicht nur die Königin habe einen verdeckten Namen – auch die anderen Familienmitglieder würden bei öffentlichen Terminen von Sicherheitsbeamten anders angesprochen werden. So verriet Mail Online, dass beispielsweise das Pseudonym für Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) David Stevens und Davina Scott laute.

Queen Elizabeth II. im Juli 2019Splash News
Queen Elizabeth II. im Juli 2019
Queen Elizabeth II. beim Pferderennen im Juni 2019Splash News
Queen Elizabeth II. beim Pferderennen im Juni 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan in JohannesburgGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Johannesburg
Wusstet ihr bereits vom geheimen Decknamen der Queen?796 Stimmen
178
Klar, das wusste ich schon!
618
Nein, das hat mich überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de