Diesen Urlaub werden sie wohl niemals vergessen! Vor Kurzem machte der Kardashian-Clan eine ganz besondere Reise: Kim (38), Kourtney (40) und ihre insgesamt sieben Kinder besuchten das Heimatland der Reality-TV-Stars: Armenien. Die Tatsache, dass Kanye Wests (42) Frau die gemeinsamen Sprösslinge in der Kathedrale von Etschmiadsin in Vagharshapat taufen ließ, ist mittlerweile bekannt. Jetzt gibt Kim überraschend preis, dass außer den West-Kids noch jemand dieses Erlebnis mitmachte!

Auf ihrem Instagram-Account offenbart die TV-Bekanntheit: Auch sie ließ sich während des Trips taufen! "Ich fühle mich so gesegnet, dass ich mit meinen Babys zusammen in der Mother See of Holy Etchmiadzin, Armenias Hauptkathedrale, getauft worden bin", freut sich die 38-Jährige. Auf der zur Bildunterschrift gehörenden Bilderreihe sind Kim und ihr Töchterchen North West (6) mit Kopfbedeckung vor einem Kerzenmeer in der Kirche zu sehen.

Getauft wurden allerdings lediglich die drei jüngsten Sprösslinge der West-Familie: Saint (3), Chicago (1) und Psalm West. Kims älteste Tochter North wurde bereits 2015 in Armenien getauft. An die Tradition hielt sich die Reality-Queen bei der aktuellen Zeremonie nicht – im Gegensatz zu ihren Kids, die allesamt Weiß trugen: Die 38-Jährige hatte sich stattdessen für ein eng anliegendes, bodenlanges graues Kleid entschieden.

Saint, North, Kim und Chicago WestSplash News
Saint, North, Kim und Chicago West
Kim Kardashian, Reality-StarSplash News
Kim Kardashian, Reality-Star
North, Saint, Kim und Chicago West in ArmenienSplash News
North, Saint, Kim und Chicago West in Armenien
Was sagt ihr dazu, dass Kim kein weißes Kleid getragen hat?323 Stimmen
192
Wenn ihr die Tradition so am Herzen liegt, finde ich das irgendwie unerhört...
131
Vollkommen okay!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de