Gerade verbrachten sie noch einen Liebes-Urlaub in den USA – jetzt ist zwischen Gerda Lewis (26) und Keno Rüst alles aus. Nach nur wenigen Monaten Beziehung hat das Bachelorette-Traumpaar verkündet, getrennte Wege zu gehen. Während die Trennung für einige Fans überhaupt nicht überraschend kam, sind andere schockiert. Jetzt hat sich mit Sebastian Mansla auch ein ehemaliger Konkurrent des Rosen-Siegers via Social Media geäußert.

"Finde es schade, aber kenne die Hintergründe noch nicht, wünsche aber natürlich beiden weiterhin das Beste und viel Glück in der Liebe", beantwortet der Hottie in seiner Instagram-Story die Frage eines Followers, wie Basti zu der Trennung stehe. Obwohl er selbst das Herz der blonden Beauty nicht erobern konnte, hätte er sich für sie offenbar eine längere Beziehung gewünscht.

Dass die Liebe nicht lange halten konnte, schiebt die Influencerin vor allem auf das Leben nach der Kuppelshow. "Wir haben in diversen Alltagssituationen und besonders im Urlaub gemerkt, dass wir eher als Freunde zueinander stehen", erklärt sie in ihrem Trennungs-Statement im Netz und stellt klar, dass sie und Keno fortan trotzdem in freundschaftlichem Kontakt stehen würden.

Reality-TV-Star Sebastian ManslaInstagram / sebastianmansla
Reality-TV-Star Sebastian Mansla
Flirt-Show-Kandidat Sebastian ManslaInstagram / sebastianmansla
Flirt-Show-Kandidat Sebastian Mansla
Keno Rüst und Gerda Lewis in EmdenInstagram / keno_ruest
Keno Rüst und Gerda Lewis in Emden
Hättet ihr gedacht, dass Sebastian das Liebes-Aus so schade findet?557 Stimmen
224
Ja, klar! Er hat den beiden ihr Glück gegönnt.
333
Hätte nicht gedacht, dass ihn das interessiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de