Rocco Stark (33) hat sich von seinen Dauerlauf-Strapazen erholt! Um seine Ehe mit Nathalie zu retten, hatte der Schauspieler beschlossen, von Berlin nach München zu joggen. Innerhalb weniger Tage hat Rocco im Kampf um die Liebe die knapp 600 Kilometer zwischen den beiden Städten gemeistert – doch das blieb nicht ohne Folgen. Kurz nach dem Extrem-Lauf gab sein Gesundheitszustand reichlich Grund zur Sorge. Zehn Tage nach der Aktion kann der ehemalige Dschungelcamp-Bewohner gegenüber Promiflash jetzt aber Entwarnung geben: Er sei auf dem Weg der Besserung.

"Ich muss sagen, mir geht es erstaunlich gut", berichtet Uwe Ochsenknechts (63) Sohn im Gespräch mit Promiflash. Seine Muskeln würden sich langsam von den Anstrengungen des Laufens erholen und er könne sogar wieder arbeiten. "Ich hatte zwei Aufbauspritzen mit Vitaminen vom Arzt bekommen, da mein Körper quasi komplett leer war. Aber ansonsten alles gut!", erklärt er weiter. Der 33-Jährige sei zuversichtlich, schon bald wieder Sport machen zu können.

Ein Liebes-Comeback mit seiner Noch-Frau hat der 33-Jährige trotz aller Bemühungen mittlerweile allerdings ausgeschlossen. "Es hat sich gelohnt, einmal im Leben wirklich alles zu geben! Niemand kann mir jemals wieder nachsagen, ich hätte nicht gekämpft", textete der Buch-Autor via Instagram – und besiegelte dann das endgültige Ehe-Aus, indem er seinen Ring ablegte.

Rocco Stark, Oktober 2019Instagram / roccostark
Rocco Stark, Oktober 2019
Rocco StarkInstagram / roccostark
Rocco Stark
Rocco StarkInstagram / roccostark
Rocco Stark
Hättet ihr gedacht, dass Rocco so schnell schon wieder Sport machen wird?376 Stimmen
250
Ja, klar! Sport ist alles für ihn.
126
Nee, er sollte sich lieber noch schonen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de