Tiger Woods (43) will einige Sachen klarstellen! Der Golfprofi ist in den vergangenen Jahren häufiger in der Presse gelandet – vor allem mit Negativschlagzeilen. 2009 hatte ein Sex-Skandal nicht nur seine Ehe, sondern auch fast seine Karriere zerstört. Die vielen Medienberichte in dieser Zeit haben dem Sportler offenbar zu schaffen gemacht: Tiger will jetzt in seinen neuen Memoiren mit "falschen" Geschichten aufräumen!

In seinem Buch, das "Back" heißen wird, möchte der 43-Jährige seine Version der Ereignisse schildern. "Ich stehe schon lange im Rampenlicht und deshalb gab es Bücher, Artikel und TV-Shows über mich, die meistens voll von Fehlern und Spekulationen waren", heißt es in einem offiziellen Statement des Golfers. Tiger will aber nicht nur über seinen berüchtigten Skandal, sondern unter anderem auch über die schweren Anfänge seiner Karriere und über sein Golf-Comeback vor wenigen Monaten schreiben. Wann das Buch erscheinen soll, steht noch nicht fest.

Der Sex-Skandal hatte für Tiger einen großen Karriereknick bedeutet. Nachdem rausgekommen war, dass er seine Frau mehrfach betrogen hatte – selbst von Sexsucht war damals die Rede – sind viele seiner Sponsoren und Werbepartner abgesprungen.

Tiger Woods im Finale der BMW Championship in MedinahGetty Images
Tiger Woods im Finale der BMW Championship in Medinah
Tiger Woods bei den US Open 2019Getty Images
Tiger Woods bei den US Open 2019
Tiger Woods im August 2019Getty Images
Tiger Woods im August 2019
Werdet ihr Tigers Memoiren lesen?33 Stimmen
11
Ja unbedingt!
22
Nein, eher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de