Jannik Schümann beweist eiserne Disziplin! Der Schauspieler steht aktuell mit der Bestseller-Verfilmung "Dem Horizont so nah" auf Platz drei der deutschen Kino-Charts. Der 27-Jährige schlüpfte in die Rolle des Models Danny. Die Figur verliebt sich in Jessica (gespielt von Luna Wedler) und weiß zunächst nicht, HIV-positiv zu sein. Für die tragische Geschichte habe Jannik hart an sich arbeiten müssen – nicht nur schauspielerisch!

In einem Interview mit Bild erzählt der "Charité"-Darsteller: "In dieser Form habe ich noch nie für eine Rolle trainiert. Ich musste mehrere Monate lang täglich doppelt essen und Extremsport betreiben, um Muskeln aufzubauen. Ich habe mich oft gefragt, warum ich das mache." Auch nach dem Ende der Dreharbeiten habe der TV-Star mit seinem Körper zu kämpfen. "Nach der Muskelphase kam die Abbauphase, in der ich jeden Tag auf den Stepper musste und keine Kohlenhydrate essen und nur Wasser und Kaffee trinken durfte."

Jannik gönnt sich trotz des Trainings vorerst keine Pause von der Schauspielerei. Er steht schon längst wieder für eine Buchverfilmung vor der Kamera. Der Nachwuchs-Darsteller wird in "9 Tage wach" in die Rolle des einst drogenabhängigen GZSZ-Stars Eric Stehfest (30) schlüpfen. Letzterer hat seine Autobiographie zusammen mit Co-Autor Michael J. Stephan geschrieben.

Jannik Schümann, Schauspieler
Getty Images
Jannik Schümann, Schauspieler
Jannik Schümann im Juli 2017
Getty Images
Jannik Schümann im Juli 2017
Jannik Schümann, "Dem Horizont so nah"-Darsteller
Getty Images
Jannik Schümann, "Dem Horizont so nah"-Darsteller
Hättet ihr gedacht, dass Jannik so hart trainieren musste?440 Stimmen
344
Ja, so einen Körper hat man ja nicht einfach so.
96
Nein, ich dachte, er hat gute Gene.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de