Alphonso Williams (✝57) Familie kämpft gegen ihre Trauer an. Erst vor wenigen Tagen machte die niederschmetternde Nachricht um den DSDS-Gewinner von 2017 die Runde: Er verstarb überraschend aufgrund einer Krebserkrankung. Natürlich nahm der Tod des Sängers insbesondere seine Familie sehr mit: In den sozialen Medien machten seine Angehörigen gleich klar, wie sehr sie Alphonso liebten. Der Schock, ihren Vater und Mann verloren zu haben, scheint bei ihnen auch mehr als eine Woche später weiterhin tief zu sitzen.

Auf Facebook luden Alphonsos Frau und ihre zwei Kinder nun zur Beerdigung des TV-Stars ein – und zeigten dabei, wie sehr sie sein Tod nach wie vor belastet: "Über eine Woche ist es schon her, dass Papa von uns ging. Wir fühlen uns irgendwo immer noch genauso benommen und fassungslos wie am Anfang." Sie gäben sich viel Mühe, nach vorne zu blicken, doch das falle ihnen nicht sehr leicht: "Stets versuchen wir, so positiv zu denken wie unser Vater und Ehemann, doch er war leider der Beste darin aus unserer Familie."

Die Beisetzung des Ex-Promi Big Brother-Kandidaten findet am 26. Oktober in Oldenburg statt. Sie soll auf den Wunsch des in Detroit geborenen Entertainers nach amerikanischer Tradition vollzogen werden: Seine Familie wird deshalb am offenen Sarg von Alphonso Abschied nehmen.

Alphonso Williams im Hotel DollenbergSchultes,Klaus / ActionPress
Alphonso Williams im Hotel Dollenberg
Alphonso Williams beim "Promi Big Brother"-Finale, 2018Schürmann, Sascha / ActionPress
Alphonso Williams beim "Promi Big Brother"-Finale, 2018
Alphonso Williams in München, 2018Gulotta,Francesco / ActionPress
Alphonso Williams in München, 2018
Frage0 Stimmen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de