Erst vor wenigen Tagen trennten sich Gerda Lewis (26) und Keno Rüst! Die beiden, die sich bei Die Bachelorette gesucht und gefunden hatten, bemerkten nach der Show schnell, dass sie doch eher als Freunde funktionieren. Promiflash traf die ehemalige Germany's next Topmodel-Teilnehmerin und sprach mit ihr ganz offen über das Beziehungsende: Für Gerda und Keno sei es von großer Bedeutung gewesen, im Guten auseinanderzugehen!

Am Rande der NYX Professional Make-up Halloween-Party in Berlin plauderte die 26-Jährige im Promiflash-Interview aus, warum Trennungszoff für die beiden nicht in die Tüte komme. "Wir sind im Freundschaftlichen auseinandergegangen, das war uns beiden ganz, ganz wichtig – dass wir keinen Rosenkrieg führen, wie andere Paare im Netz", erzählte Gerda ganz unverblümt. Sowohl sie als auch Keno seien für so etwas einfach zu alt.

"Unsere Energie und Zeit ist dafür einfach zu kostbar, um sich irgendwie anzufeinden", fügte die Blondine hinzu. So, wie es jetzt letztendlich gekommen ist, sei es für die beiden am besten. Dennoch betonte Gerda im Gespräch auch, dass sie und der Fitnessliebhaber nicht unbedingt die dicksten Freunde werden würden: "Ich denke, das können keine Ex-Paare."

Gerda Lewis bei der NYX Professional Make-up Halloween-Party in Berlin, Oktober 2019AEDT / SplashNews.com
Gerda Lewis bei der NYX Professional Make-up Halloween-Party in Berlin, Oktober 2019
Gerda Lewis und Keno RüstInstagram / gerdalewis
Gerda Lewis und Keno Rüst
Gerda Lewis, InfluencerinSplashNews.com
Gerda Lewis, Influencerin
Hättet ihr gedacht, dass die beiden so freundlich auseinandergehen?353 Stimmen
257
Ja, das war mir klar!
96
Nein, das überrascht mich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de