Dirk Nowitzki (41) bekommt die Nachwehen seiner Sportkarriere zu spüren! Im Frühjahr dieses Jahres verkündete der Basketball-Star sein endgültiges Aus als Profi-Sportler und verabschiedete sich aus der NBA. Als bester deutscher Basketball-Spieler aller Zeiten kann Dirk dabei auf unzählige harte Spiele zurückblicken. Jetzt gibt er zu: Sein Körper hat den Extrem-Sport nicht ganz ohne Folgen überstanden. Vor allem sein Fuß mache dem 2,13 Meter-Hünen heute Probleme.

"Ich habe den Fuß viel belastet, bin häufig umgeknickt. Momentan fühlt er sich nicht gerade supergut an", erklärte der Basketballer im Gespräch mit Bild und musste gestehen, teilweise mit starken Schmerzen kämpfen zu müssen. An Sport sei deswegen momentan nicht zu denken – stattdessen ziehe er ärztliche Ratschläge ein. Wie genau seine Verletzung zu behandeln sei, sei derzeit noch nicht ganz klar. "Ich hoffe aber, dass es noch mal besser wird, will auch nach meiner Karriere Spaß mit dem Fuß haben", stellte er klar.

Eine Sache genießt der NBA-Champion nach 21 Saisons in der Profi-Liga aber trotz der Schmerzen. "In der vergangenen Woche habe ich Kuchen gegessen und mein erstes Glas Wein seit zehn Jahren Abstinenz getrunken. Da wurde mir nach ein paar Schlucken schon ganz warm. Das fühlte sich gut an", berichtete er kurz nach seinem letzten Spiel gegenüber Die Zeit – und freute sich, den strengen Fitnessplan eines Erfolgssportlers zukünftig etwas vernachlässigen zu können.

Dirk Nowitzki bei der Verkündung seines Karriere-Aus
Getty Images
Dirk Nowitzki bei der Verkündung seines Karriere-Aus
Basketball-Star Dirk Nowitzki
Getty Images
Basketball-Star Dirk Nowitzki
Sportler Dirk Nowitzki
Getty Images
Sportler Dirk Nowitzki
Hättet ihr gedacht, dass Dirk mit den Folgen des Basketball-Sports zu kämpfen hat?177 Stimmen
168
Kein Wunder! Sein Körper musste über die Jahre viel mitmachen.
9
Ich dachte, sein Körper hat das locker weggesteckt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de